Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U19 unterliegt im Stadtderby - U16 besiegt Wolfsburg

Unsere U19 hat am Sonnabend (11.5.) zum Abschluss der Saison 2023/24 eine 2:3-Niederlage beim Hamburger SV hinnehmen müssen. Unsere U16 wiederum feierte zeitgleich einen 2:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg.

Hamburger SV - FCSP U19 3:2 (1:0)

26. Spieltag - A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

 

Für unsere U19 endete die Saison 2023/24 mit einer knappen Niederlage im Stadtderby gegen den Hamburger SV. Gegen die "Rothosen" unterlag das Team von Cheftrainer Maximilian Maleszka 2:3. Damit beenden die Kiezkicker die Spielzeit mit 34 Zählern auf dem achten Tabellenplatz. Die Gastgeber erwischten einen Start nach Maß und gingen bereits nach nicht einmal 120 Sekunden durch David Rath in Führung (2.). Nach knapp einer Stunde schnürte Rath vom Elfmeterpunkt den Doppelpack und erhöhte auf 2:0 (58.). Junioren-Nationalspieler Otto Stange schraubte da Ergebnis weiter in die Höhe (74.). In der Folge berappelten sich unsere Kiezkicker, bewiesen eine tolle Moral und kämpften sich dank der Treffer von Toralf Hense (83.) und Ols Backhaus (87.) zurück ins Spiel, der Ausgleich sollte jedoch nicht mehr gelingen.

___

FCSP U19

Tempel - Raubold (73. Hense), Archard, Dibamba (46. Freese), Backhaus, Schmitz, Hoffmann (55. Dilerim), Jovanovic (C), Palapies (73. Mbodje), Schöning (46. Adam), Politz

 

Tore: 1:0 Rath (2.), 2:0 Rath (58.), 3:0 Stange (74.), 3:1 Hense (83.), 3:2 Backhaus (87)

Gelbe Karten: Nabe, Yalcinkaya, Jaschan / Politz

Schiedsrichter: Jannis Körner

Fans: 200

_____

FCSP U16 - VfL Wolfsburg 2:0 (1:0)

23. Spieltag - B-Junioren Regionalliga Nord

Einen Achtungserfolg feierte unsere U16 im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Nach einem starken Beginn der „Wölfe“, die in der Anfangsphase mächtig Druck machten und unter anderem einen Elfmeter verschossen, kamen die Boys in Brown immer besser ins Spiel. Die Führung durch Elias Jonny Höcker (37.) war folgerichtig. Im zweiten Durchgang liefen die Niedersachsen an, die Kiezkicker ließen hinten aber nichts mehr anbrennen und machten mit dem 2:0 durch Ajdin Ibrahimović (57.) den Deckel drauf. Mit 27 Punkten ist das Team von Cheftrainer Malte Schlichtkrull drei Spieltage vor dem Saisonende auf Platz elf.

Cheftrainer Malte Schlichtkrull: In den ersten 20 Minuten mussten wir uns leidenschaftlich ins Spiel kämpfen. Danach haben es unsere Talente Stück für Stück geschafft, stabilere Lösungen in Ballbesitz zu finden und unsere Spielziele häufiger umzusetzen. In der zweiten Halbzeit hat das Team durch eine sehr gute Kommunikation und Organisation keine Torchance mehr zugelassen und sich noch mehrere Großchancen erspielt, sodass der Sieg am Ende verdient ist.

 

FCSP U16

Schröder - Amaglo, Bojarski, Eboh, Schultz (C), Höcker (66. Afriyie), Kaba (79. Schilling), Ibrahimović, Mohamad (69. Savk), Serindag, Grabovac

 

Tore: 1:0 Höcker (37.), 2:0 Ibrahimović (57.)

 

(mh)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige Traumpass fürs Agentur-Hosting - Mittwlad proSpace. Kostenlos testen!

Congstar