Zum Inhalt springen

Wissenswertes zur USA-Reise - Portland

Nach Baltimore, Washington D.C. und zuletzt Detroit hat die FCSP-Delegation ihre vierte und damit auch letzte Station auf ihrer USA-Reise erreicht, die letzten Tage verbringen sie in Portland. Hier einige Zahlen, Daten und Fakten zur Stadt im Nordwesten der USA.

Die Stadt Portland liegt im Bundesstaat Oregon im Nordwesten der USA und zählt 639.863 Einwohner (Stand: 2017). Portland ist die größte Stadt des Staates und gilt als wirtschaftliches Zentrum von Oregon. Gegründet wurde der Ort in den 1840er Jahren zunächst unter dem Namen „The Clearing“ (dt.: die Lichtung). Auch der Name „Stumptown“ (dt.: Stadt der Baumstümpfe) wurde damals verwendet und ist noch heute geläufig. Die beiden Besitzer der Landteile, auf dem die Stadt sich befand, wollten diese dann aber kurze Zeit später gerne umbenennen – jeweils in die Namen ihrer Heimatstädte Boston und Portland. Ein Münzwurf entschied diese Frage und so hieß der Ort fortan Portland, angelehnt an die bereits existierende Stadt Portland im US-Bundesstaat Maine. Der „Portland Penny“, die damals entscheidende Münze, findet sich heute im Oregon Historical Society Museum. Neben der Schifffahrt spielte auch die Holzindustrie (eng: timber industry) in den frühen Jahren der Stadt wirtschaftlich eine große Rolle.

Als Portland, wie viele andere Städte, in den 1970ern von Wirtschaftskrisen gebeutelt war, begannen die Verantwortlichen mit einer konzeptionellen Städteplanung. Ein Pfandsystem, mehr Grünflächen und der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs waren nur einige Maßnahmen, die von der lokalen Regierung zu der Zeit ergriffen wurden und das Stadtbild noch heute prägen. Portland ist sehr touristenfreundlich. So gibt es viele Fahrradwege, die öffentlichen Verkehrsmittel im Zentrum sind lange gratis nutzbar gewesen und auf Einkäufe wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Außerdem ist Portland bekannt für seine vielfältige Street-Food-Szene und seine hohe Bierkultur. Craft Beer und selbst gemachter Cider sind in der Stadt, die mehr als 65 Brauereien beheimatet, weit verbreitet. Portland gilt als sehr modern und weltoffen und wählte zum Beispiel im Jahr 2008 als erste US-Großstadt mit Sam Adams einen offen Schwulen zum Bürgermeister. Adams trieb als begeisterter Fahrradfahrer und bekennender Naturschützer die Entwicklung der Stadt weiter voran. Erst kürzlich wurde Portland von der Men’s Health zur fittesten Stadt Amerikas und zugleich von CNN zur besten Bierstadt der Welt gekürt. Es ist also für jeden etwas dabei.

Sportlich ist die Metropole mit dem NBA-Team Portland Trailblazers und der MLS-Mannschaft Portland Timbers im Basketball und Fußball in der höchsten Spielklasse der Vereinigten Staaten vertreten. Insbesondere der Fußball spielt in Portland eine große Rolle. Die fußballbegeisterte Stadt trägt seit Jahren den Spitzamen „Soccer City“, obwohl die Timbers erst seit 2011 Mitglied der MLS sind. Grund dafür ist auch das Stadion, welches als reines Fußballstadion im Herzen der Stadt eine Besonderheit in den USA darstellt. Hier trägt auch der Portland Thorns FC, Mitglied der National Women’s Soccer League (höchste Spielklasse im Frauenfußball), seine Heimspiele aus.

 

(jh)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin