{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli ordnet die Geschäftsleiterebene neu

Der FC St. Pauli hat vor und während der pandemischen Situation begonnen, klarere personelle und inhaltliche Strukturierungen innerhalb der Geschäftsstelle und auf der Geschäftsleiterebene zu schaffen.

Die Geschäftsfelder wurden innerhalb der Leitungsebene erweitert und verändert, weil die vielschichtigen inhaltlichen Aufgaben eines mitgliedergeführten Vereins mit dem inhaltlichen und unternehmerischen Schwerpunkt Profifußball eines modernen Organisationsaufbaus bedürfen. Während die Aufgabenfelder der Geschäftsleiter Andreas Bornemann (Sport), Thomas Michael (Amateursport & Mitglieder) sowie Michael Thomsen (CSR & Personal) unverändert bleiben, werden die Zuständigkeiten in den Teilbereichen Wirtschaft, Marketing, Marke sowie Operations, Kommunikation und Finanzen deutlicher konturiert. Mit den entsprechenden Maßnahmen stellt sich der Verein fundierter mit Expert:innen auf und unterstreicht diesen Prozess durch eine Aufteilung in elementare Bereiche.  

Bernd von Geldern, bislang Geschäftsleiter Vertrieb, übernimmt die Marketingaktivitäten und bündelt sie somit als Geschäftsleiter Wirtschaft zusammen mit den Vermarktungsaktivitäten des FC St. Pauli in seinem Bereich. Martin Drust, der sich bislang um die Marketingaktivitäten kümmerte, wird als Geschäftsleiter Marke den Gesamtauftritt und damit die Bereiche Marke und Markenstrategie des Vereins verantworten. Martin Urban wird sich zukünftig auf den Bereich Finanzen fokussieren, Kolja Dickmann übernimmt als Leiter Operations unter anderem die Themen Spieltagsorganisation, Recht sowie Fanangelegenheiten zusätzlich zu den Infrastrukturprojekten. Dickmann wird zudem, genau wie Anne Kunze (Leiterin Medien & Kommunikation), ab sofort Mitglied der Geschäftsleitung sein.  

„Durch diese Anpassungen begegnen wir den interdisziplinären Aufgabenfeldern eines mitgliedergeführten Profifußballvereins und seinen Amateurabteilungen mit einem Team aus Expert:innen, die gemeinsam, verantwortungsbewusst und mit klaren Zuständigkeiten Entscheidungen treffen. Damit setzen wir unseren Weg fort, den wir vor knapp zwei Jahren angestoßen haben und stellen den Verein zukunftsfähiger und mit größerer inhaltlicher und argumentativer Verantwortung der Teilbereiche im Hauptamt auf. Gerade mit Blick auf die kommenden Entwicklungen eines eingetragenen Vereins im Profifußball und auch im Sinne der Aufstellung als attraktiver Arbeitgeber mit moderneren Zusammenarbeitsmodellen ist diese Gestaltung sehr sinnvoll, notwendig und hinsichtlich weiterer Anpassungen und Themenfelder stets flexibel“, sagt Präsident Oke Göttlich.  

Somit setzt sich die gesamte Geschäftsleitung aus den folgenden Personen (in alphabetischer Reihenfolge) zusammen:

  • Andreas Bornemann (Sport) 
  • Kolja Dickmann (Operations)
  • Martin Drust (Marke)
  • Bernd von Geldern (Wirtschaft)
  • Anne Kunze (Kommunikation)
  • Thomas Michael (Amateursport & Mitglieder)
  • Michael Thomsen (CSR & Personal)
  • Martin Urban (Finanzen)

 

Fotos: FCSP

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick