{} }
Zum Inhalt springen

"Tolle Atmosphäre" beim Rabauken-Kickerturnier 2.0

Am vergangenen Sonnabend (9.2.) hatten die FC St. Pauli Rabauken zusammen mit der braun-weißen Tischfußball-Abteilung zu ihrem zweiten gemeinsamen Kickerturnier ins Clubheim am Millerntor eingeladen. Knapp 30 Kinder lieferten sich einen spannenden Kampf um den Turniersieg.

Ein Spiel dauert zum Teil mehrere Sätze, gespielt wird mit den Händen und das Spielgerät ist nicht größer als ein Golfball. Für die Rabauken, deren Welt sich sonst hauptsächlich um den „klassischen“ Fußball dreht, war es ein eher ungewohntes Szenario. Auch wenn fast jedes Kind schon einmal an einem Kicker-Tisch gestanden und erste Erfahrungen gesammelt hat, kommt der Tischfußball in der Freizeitplanung meist doch etwas zu kurz. Um den Kindern die Begeisterung und den Spaß am Kickern in Erinnerung zu rufen, bekamen die Rabauken am vergangenen Sonnabend die Möglichkeit, gemeinsam mit einigen echten Profis ihr Können am Kickertisch unter Beweis zu stellen.

Wie beim ersten gemeinsamen Turnier im Vorjahr wurde in zwei Altersklassen ein Turniermodus mit Vorrunde und abschließender K.O-Phase gespielt. Die Zweier-Teams waren dabei bunt gemischt: Mal nahmen es zwei Rabauken mit zwei erfahreneren Kickern der Tischfußball-Abteilung auf, mal gab es gemischte Teams mit Vertretern aus beiden Lagern. Dabei standen Spaß und Respekt jederzeit im Vordergrund! Vor und nach jeder Partie wurde sich die Hand gegeben, vor jedem Anstoß wurde sich vergewissert, dass das gegnerische Team bereit ist und die vorher vereinbarten Spielregeln wurden stets eingehalten. Diese Beobachtung machte auch Luciano Auria, Leiter der FCSP-Tischfußball-Abteilung: „Wir durften beim zweiten Rabauken-Kickerturnier eine tolle Atmosphäre erleben und die knapp 30 Kinder haben mit viel Spaß und Respekt ihre Spiele bestritten.“

Nach einer spannenden Vorrunde und einer kleinen Mittagspause wurden in der Finalrunde dann die Turniersieger ermittelt. In zum Teil dramatischen Partien setzte sich am Ende je ein Team pro Altersklasse durch und durfte den Siegerpokal in die Luft strecken. Für alle anderen Teilnehmer gab es natürlich ebenfalls eine Medaille und eine Urkunde. Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der vor allem die Rabauken einiges von den jungen Profis der Tischfußball-Abteilung lernen konnten.

Einige Kids waren am Ende nur schwer von den Tischen wegzukriegen. Das freute den Leiter der Tischfußball-Abteilung natürlich besonders: „Unser Sport erlebt einen tollen Trend bei den Kindern und Jugendlichen und diese positive Entwicklung treibt uns weiter an und bestätigt unsere Arbeit. Die Zusammenarbeit mit den Rabauken hat uns großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf das nächste Turnier“, erklärte Auria.

Und wer weiß: Viellicht hat einige Kinder nach diesem Turnier das Kicker-Fieber gepackt und die Tischfußball-Abteilung des FC St. Pauli bekommt demnächst rabaukische Verstärkung…

Auch die Rabauken bedanken sich ganz herzlich für die Zusammenarbeit und freuen sich schon sehr auf die nächste gemeinsame Aktion!

 

(fp)

Fotos: FC St. Pauli Rabauken


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's