{} }
Zum Inhalt springen

Arbeitskreis KICK THE BORDERS – refugees welcome

Der Arbeitskreis KICK THE BORDERS – refugees welcome ist der zentrale Ansprechpartner beim FC St. Pauli, wenn es um Hilfe für Geflüchtete geht. Er besteht aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Fanclubs und Fanorganisationen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fanladens und des FC St. Pauli.

Ziel des Arbeitskreises ist es, durch verschiedene Aktionen Geld- und Sachspenden zu generieren und damit gezielt Projekte für Geflüchtete zu unterstützen oder selbst durchzuführen.

Der Arbeitskreis möchte das gesamte Unterstützerspektrum des FC St. Pauli nutzen, um den geflüchteten Menschen die bestmögliche Hilfe zukommen zu lassen. Um Kräfte zu bündeln und Doppelarbeit zu vermeiden, sollen hier möglichst alle Ideen und Angebote aus den Reihen der Fans, Mitglieder, Sponsoren etc. zusammenfließen und koordiniert werden.

_____

Spendenkonto

FC St. Pauli von 1910 e.V.
Hamburger Sparkasse AG
BIC: HASP DE HH XXX

IBAN: DE09 2005 0550 1282 1583 83

Hinweis: Beim Betreff bitte 'Arbeitskreis KICK THE BORDERS – refugees welcome' verwenden.

_____

Für Geflüchtete finden in den Fanräumen des Millerntor-Stadions regelmäßig Termine für Rechtsberatung statt. Hier die aktuellen Termine von Juni 2021 bis Juni 2022 in der Übersicht.

2021:

  • 22.6.
  • 13.7.
  • 27.7.
  • 10.8.
  • 24.8.
  • 14.9.
  • 28.9.
  • 12.10.
  • 26.10.
  • 9.11.
  • 23.11.
  • 14.12.
  • 28.12.

2022:

  • 11.1.
  • 25.1.
  • 8.2.
  • 22.2.
  • 8.3.
  • 22.3.
  • 12.4.
  • 26.4.
  • 10.5.
  • 24.5.
  • 14.6.
  • 28.6.

Alle Termine finden von 15 bis 19 Uhr statt!

KONTAKT

Fußball-Club St. Pauli v. 1910 e.V.

Arbeitskreis KICK THE BORDERS – refugees welcome

Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg

E-Mail schreiben

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick