{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

„All Kallas are beautiful“: Abschiedsspiel von Kalla am 25. März 2023

Nicht weniger als 17 Jahre trug Jan-Philipp Kalla das Trikot unseres FCSP, ehe er im Sommer 2020 im Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg sein 173. und damit auch letztes Pflichtspiel für unsere Profis absolvierte. Auch Corona-bedingt konnte sein Abschiedsspiel nicht zeitnah ausgetragen werden, nun steht der Termin für den letzten Millerntor-Auftritt des „Fußballgotts“ fest. Am 25. März 2023 wird sich Kalla endlich von den FCSP-Fans verabschieden und sie sich auch von ihm.

„Gut Ding will Weile haben, sagt man ja so schön. Ich freue mich, dass wir nun einen Termin gefunden haben. Erst stand Corona dem Spiel im Weg und dann muss man auch erstmal einen geeigneten Zeitpunkt finden. Das war gar nicht so einfach, auch weil man bei den noch aktiven Jungs schauen muss, wann ihre Vereine sie für so ein Spiel freistellen. Ich möchte natürlich, dass möglichst viele Weggefährten dabei sein können und sich die Zeit nehmen, um neben mir und gegen mich auflaufen zu können. Ich will mit ihnen im Millerntor, meinem zweiten Wohnzimmer, einen schönen Nachmittag vor möglichst vollem Haus verbringen. Der Abschied wird sicherlich nicht ganz so emotional, wie er vor zwei Jahren nach einem letzten Pflichtspiel in einem vollen Millerntor hätte werden können. Ich freue mich aber sehr darauf, mich noch mal von den Fans verabschieden zu können. Und wenn man es so sagen kann, haben auch die Fans die Möglichkeit, sich noch einmal von mir zu verabschieden“, so Jan-Philipp Kalla.

Wie genau „Schneckes“ Abschiedsspiel laufen und welche Weggefährten er für sein Abschiedsspiel zusammentrommeln wird – das ist noch sein Geheimnis. „Bei der Planung braucht man einen gewissen Vorlauf und jetzt habe ich ja ein paar Monate Zeit, mich darum zu kümmern“, so Kalla, der die kommenden Monate auch für etwas anderes nutzen will. „Die Zeit brauche ich, um selbst ein bisschen fitter zu werden. Ich bin seit einem Dreivierteljahr komplett raus aus dem Training und muss bis zum Spiel noch ein bisschen was tun.“

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY