{} }
Zum Inhalt springen

ART CREATES WATER Festival – die virtuelle Alternative zur Millerntor Gallery

Schon seit Wochen würden hunderte Menschen durch die Katakomben des Millerntor- Stadions wuseln, Wände bemalen, Bühnen aufbauen, das Programm koordinieren – und die Millerntor Gallery vorbereiten, das soziale Kunst- und Kulturfestival von Viva con Agua. Dieses Jahr ist alles anders. Bereits im April fiel die weitsichtige Entscheidung, die Jubiläumsausgabe der Millerntor Gallery - es wäre die 10. Ausgabe gewesen - aufgrund der Corona-Pandemie ins nächste Jahr zu verlegen. Doch ein Jahr ganz ohne bunte Stadionwände geht auch nicht.

Deshalb hat sich das Team von Viva con Agua ARTS dazu entschlossen, ein Festival im digitalen Raum zu erschaffen. So werden von Dienstag (7.7.) bis Freitag (10.7.) jeden Tag Konzerte, Live-Paintings, Lesungen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen stattfinden. Alles online, alles live und mit viel guter Laune für den guten Zweck. Gezeigt werden die Livestreams auf artcreateswater.org, auf ONE Hamburg, dem neuen Social TV-Sender in der Hansestadt, auf der Streamingplattform Twitch.tv und Instagram. Eine Programm-Übersicht findet Uhr hier: KLICK!

"Diese Woche hätten wir gemeinsam mit Tausenden Besucher*innen im Stadion die Millerntor Gallery gefeiert. Es wäre die zehnte gewesen, Jubiläum. Das holen wir auf jeden Fall nächstes Jahr mit einer großen Sause nach. Damit dieses Jahr aber auch niemand auf Kunst- und Kultur von Viva con Agua ARTS und FC St. Pauli verzichten muss, haben wir die Haupttribüne digital nachgebaut und eine virtuelle Galerie entwickelt", so Arne Vogler, Geschäftsführer Viva con Agua ARTS.

Zum Auftakt am Dienstag (7.7.) gibt es ein besonderes Highlight: die allererste virtuelle Charity-Auktion. Dieses Jahr zwar ohne das Auktionshaus Christie's, dafür aber für alle zugänglich! Jeder kann sich registrieren (Registrierungscode: ACW1910), ab 18:30 Uhr an der Auktion teilnehmen und Gebote für die 24 Arbeiten abgeben. Die Arbeiten werden live und zusätzlich in einer Online-Galerie unter artcreateswater.org präsentiert, wo auch der Auktionskatalog zum Download bereitsteht. Moderiert wird der Abend aus dem Studio von ONE Hamburg von Aminata Belli, den Livestream zur Auktion kommentieren Laura Wontorra und Jan Köppen.

Gleichzeitig öffnen auch erstmals die virtuellen Ausstellungsräume der "Vallery". Dort können die Besucher*innen unabhängig von Ort und Zeit durch die digital nachgebaute Haupttribüne des Millerntor-Stadions laufen und Kunstwerke von über 40 internationalen Künstler*innen bewundern. Von lokalen Künstler*innen wie Stefanie Thiele oder Bobbie Serrano, über Mari Pavanelli (Brasilien) und Laura Gonballes (Spanien) bis hin zu Ashenafi aus Äthiopien haben viele Family Artists einen künstlerischen Beitrag für die erste virtuelle Ausstellung von Viva con Agua ARTS beigesteuert.

Und das Beste: Jede gestaltete virtuelle Stadionwand kann ausschließlich im Rahmen des ART CREATES WATER-Festivals für jeweils 30 EUR als Fine Art Print erworben werden. Mit dem Kauf werden neben den Künstler*innen auch die Millerntor Gallery und somit die Projekte von Viva con Agua unterstützt.

 

Bilder: Viva con Agua

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's