{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli stellt sein Trainerteam neu auf

Nach der Verpflichtung von Timo Schultz als neuen Cheftrainer der Kiezkicker am Montag (13.7.) sind beim FC St. Pauli weitere Personalentscheidungen gefallen. So werden die nach der Saison 2019/20 ausgelaufenen Verträge der beiden Co-Trainer André Trulsen und Markus Gellhaus nicht verlängert. Zudem beendete der Verein die Zusammenarbeit mit Co-Trainer und Gegneranalyst Hans Schrijver. Der Vertrag des Niederländers hatte noch bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 Gültigkeit.

 

Für die Nachfolge des Trios befinden sich die Verantwortlichen zurzeit ebenso in weit fortgeschrittenen Gesprächen wie zu einer Verlängerung des Vertrags mit Torwarttrainer Mathias Hain.

Sportchef Andreas Bornemann: „Timo Schultz und ich haben uns noch am Montag in intensiven Gesprächen Gedanken darüber gemacht, wie unsere künftige personelle Ausrichtung aussehen soll. Timo hat sein Engagement als Cheftrainer mit klaren Vorstellungen davon angetreten, welchen Fußball er spielen möchte und welche Anforderungen an sein Trainerteam sich daraus ergeben. Wir arbeiten jetzt daran, diese Vorstellungen umzusetzen. Natürlich ist es nie leicht, die Zusammenarbeit mit verdienten Kollegen zu beenden.“

Cheftrainer Timo Schultz: „Schweren Herzens, vor allem im Fall von André Trulsen, haben wir uns dazu entschieden, mit einem neuen Trainerteam an den Start zu gehen, um in der Zusammenarbeit mit der Mannschaft für eine neue Ansprache und frischen Wind zu sorgen.“

 

Danke für Euren Einsatz für den FC St. Pauli, Truller, Markus und Hans!

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's