{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli verlängert mit U23-Kapitän Julian Ulbricht

Der FC St. Pauli hat den Vertrag mit U23-Kapitän Julian Ulbricht verlängert. Der 24-Jährige war im Januar 2023 von Ligakonkurrent Phönix Lübeck zu den Kiezkickern gewechselt.

 

 

Seitdem stand Ulbricht in 35 Pflichtspielen für die Braun-Weißen auf dem Platz und erzielte 18 Treffer und bereitete zwölf vor. Vergangene Saison war der Stürmer in der Rückrunde mit neun Toren in 15 Spielen maßgeblich am Klassenerhalt der U23 in der Regionalliga Nord beteiligt. In der laufenden Saison steht Ulbricht nach 20 Spielen bei 16 Torbeteiligungen.

Bereits in der Jugend durchlief der Stürmer unser Nachwuchsleistungszentrum bis zur U17, danach wechselte er zum Hamburger SV. Von dort aus ging der Weg über die kanadische erste Liga zu York United FC. Danach folgten Leihen zum FC Edmonton und Phönix Lübeck, bis er schließlich im Juli 2022 fest nach Lübeck wechselte. 

Sportchef Carsten Rothenbach: „Seit seiner Verpflichtung hat Julian sich als unverzichtbarer Leistungsträger erwiesen. Die Verlängerung des Vertrags mit unserem U23-Kapitän sendet ein bedeutendes Signal an das gesamte Team. Sein Engagement auf und neben dem Platz ist stets vorbildlich. Ich freue mich auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit und bin überzeugt, dass er weiterhin eine Schlüsselrolle für unser Team spielen wird.“

Julian Ulbricht: „Ich fühle mich beim FC St. Pauli sehr wohl und die Vertragsverlängerung als Kapitän bedeutet mir sehr viel. Zudem ist es schön, die Entwicklung unserer vielen jungen Spieler zu sehen und nach Möglichkeit auch ein Vorbild für sie zu sein. Es ist eine Ehre, dieses Team anzuführen, und ich bin stolz darauf, weiterhin einen Beitrag leisten zu können. Gemeinsam werden wir hart arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen.“

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar