{} }
Zum Inhalt springen

DFL-Mitgliederversammlung beschließt Verlegung des 27. Spieltages

Im Rahmen der außerordentlichen DFL-Mitgliederversammlung der 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga am Montag (16.3.) wurde beschlossen, dass aufgrund der aktuellen Situation rund um das sich ausbreitende Coronavirus nach dem 26. Spieltag auch der 27. Spieltag in beiden obersten Ligen verlegt wird. 

Nachdem der 26. Spieltag am vergangenen Wochenende aufgrund des Coronavirus abgesetzt worden war, wurde am Montagvormittag von den 36 Vereinen einstimmig entschieden, dass der Ball auch am kommenden Wochenende ruht. Weiter werde man nach der Länderspielpause die Situation neu bewerten. Eine nächste Abstimmung über die Fortführung der beiden Bundesligen ist für die Woche ab Montag (30.3.) geplant. 

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert betonte, dass bei allen Überlegungen die Eindämmung des Virus und die Gesundheit aller Beteiligten oberste Priorität habe. Weiter betonte er, dass diese Entscheidung nicht bedeute, dass man davon ausgehen sollte, den am ersten April-Wochenende angesetzten 28. Spieltag in jedem Fall durchführen zu können.  

FCSP Präsident Oke Göttlich zur heutigen Entscheidung: "Wir wollen den eingeschlagenen Weg weitergehen und primär die Gesundheit der Bevölkerung und die Eindämmung des Virus verfolgen – genau das wurde heute von der DFL auch bestätigt. Wir sind keine freiwillige Veranstaltung, sondern ein Geschäftsbetrieb, an den mehrere hundert Mitarbeiter*innen hängen. Deren Wohl und unserer sozialen Verantwortung Ihnen gegenüber wollen wir auch zukünftig gerecht werden, weswegen wir dem Antrag des DFL-Präsidiums zugestimmt haben."

_____

Dazu eine Info aus dem Kartencenter:

Alle Eintrittskarten behalten nach wie vor ihre Gültigkeit, bis feststeht, wie es mit den Spielen der 2. Bundesliga weitergeht. Alle Eintrittskarten, die im Mitgliederverkauf zu den Heimspielen gegen Heidenheim, Aue und Regensburg gekauft wurden, werden vorerst nicht versendet. Eine Abholung selbiger Karten wird bis auf Weiteres auch nicht angeboten. Für den Fall, dass Spiele ohne Zuschauer*innen stattfinden oder eine gänzliche Absage erfolgt, so werden selbstverständlich die Eintrittskarten erstattet. Dies gilt für Tageskarten, Dauer- und Jahreskarten, Saisonpakete sowie für Auswärtstickets.

Wie in den einzelnen Fällen eine mögliche Erstattung erfolgt und welche Optionen es dabei gibt, wird zu gegebenem Zeitpunkt bekanntgeben. Bei Spielverlegungen wird selbstverständlich ebenso über eine Rückgabemöglichkeit informiert. Bitte habt weiterhin Verständnis, dass das Kartencenter bei der sich ständig ändernden Sachlage nicht in Aktionismus verfällt. Sobald Planungssicherheit darüber besteht, wie es weitergeht, werdet Ihr ausführlich über die weiteren Abläufe informiert. Das Kartencenter erhofft sich dadurch unnötige Abläufe für alle Beteiligten zu ersparen.

 

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's