Zum Inhalt springen

Die FC St. Pauli Rabauken setzen im FUNiño-Training auf Exerlights

Die FC St. Pauli Rabauken setzen auf die neue Technologie Exerlights, um die Handlungsschnelligkeit, Wahrnehmung sowie Spielintelligenz zu verbessern.

Bereits seit einigen Jahren spielen die FC St. Pauli Rabauken FUNIiño, also Mini-Fußball im „3 gegen 3“ auf vier Tore, und organisieren sich einen eigenen Spielbetrieb. Die Mannschaften der U7 bis U9 trainieren nach diesem Konzept und ermöglichen den Kids so vielfältige und abwechslungsreiche Möglichkeiten, sich fußballerisch und spielerisch angepasst an die jeweilige Altersklasse weiterzuentwickeln.

Zusammen mit der Haspa war es den Rabauken möglich, sogenannte Exerlights-Leibchen - ein Mischwort aus exercise und lights, also „Übungslichter“ - anzuschaffen und dem FUNiño-Gedanken einen weiteren Schub zu verpassen. Diese LED-Shirts streifen sich die Spieler über und mit weiteren vier Leuchtstreifen werden die Mini-Tore Tore markiert. Der Clou: Während der Übung kann der Trainer per App und Smartphone die Farben der LED-Shirts verändern, so dass die spielenden Kids sich ständig mit neuen Spielsituationen auseinandersetzen müssen, da sowohl Mitspieler und Gegner als auch die zu verteidigenden und anzugreifenden Tore sich immer wieder ändern können. 

Durch dieses System wird die Handlungsschnelligkeit und Wahrnehmung extrem geschult, da die Aufmerksamkeit, das Umschaltverhalten und Spielintelligenz ständig angesprochen werden. Die ersten Wochen des Einsatzes der Exerlights-Leibchen im Rahmen der verschiedenen Angebote der Rabauken (Schulkooperationen, Fußballcamps und FUNiño) haben gezeigt, dass sowohl die Kinder als auch die Trainer eine Menge Spaß hatten und sich bereits auf die kommenden Einheiten freuen.

Ein Dank geht hier an die Haspa, die die Anschaffung der eFUNiño-Leibchen ermöglichte!

(oh)

Fotos: FC St. Pauli Rabauken

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin