Zum Inhalt springen

Zu Gast beim TSV Havelse: U23 will noch einen Sieg zum Hinrundenabschluss

Unsere U23 hat schon fast Halbzeit. Am Sonntagnachmittag (4.11., 14 Uhr) sind die Kiezkicker zum 17. Spieltag der Regionalliga Nord im Wilhelm-Langrehr-Stadion zu Gast. Mit einem weiteren Dreier auf dem gut gefüllten Konto wollen sich die Boys in Brown vorzeitig die nötige Ruhe verschaffen.

Mit einem 1:0-Erfolg im "kleinen Derby" gegen die "Rothosen" hat unsere U23 ihre Qualität bewiesen. In der 18. Minute erzielte Robin Meißner den entscheidenden Treffer. Anschließend hätten die St. Paulianer vorzeitig nachlegen können, doch mussten stattdessen nach dem Seitenwechsel eine Druckphase des Stadtrivalen aus dem Volkspark überstehen. Mit einer kompakten Defensivarbeit, die das talentierte Nachwuchsteam in den vergangenen Wochen auszeichnete, brachten die Boys in Brown den Derbysieg ins Ziel.

Mittlerweile haben die Kiezkicker nach dem VfL Wolfsburg II (10 Gegentore) und dem VfB Lübeck (11) die drittwenigsten Gegentreffer der Regionalliga Nord kassiert (16). Die gewonnene defensive Stabilität ist gleichzeitig auch das Erfolgsrezept, mit dem die Elf von Cheftrainer Joachim Philipkowski in die obere Tabellenhälfte geklettert ist. Immerhin treten die Braun-Weißen die Reise nach Garbsen mit einer Serie von vier Siegen aus den letzten fünf Spielen an. Mit einem Sieg beim TSV Havelse würden die St. Paulianer bereits einen großen Schritt in Richtung vorzeitigem Klassenerhalt machen.

Denn die Niedersachsen belegen derzeit einen Abstiegsplatz und befinden sich in einem Negativtrend. Nach dem Traumstart mit Siegen über Hannover 96 II (1:0) und den SV Werder Bremen II (4:1) inklusive der Tabellenführung wurden die Rot-Weißen regelrecht durchgereicht. Nach vier Niederlagen am Stück und insgesamt sechs sieglosen Ligaspielen arbeitete Christian Benbennek unter der Woche intensiv daran, den Teamgeist seiner Schützlinge neu zu entfachen.

Bei den Boys in Brown stimmte zuletzt die mannschaftliche Geschlossenheit. Teilweise unterstützen erfahrene Spieler aus dem Lizenzkader das braun-weiße Nachwuchsteam, das dadurch zusätzliche Sicherheit verliehen bekam. Zum Hinrunden-Abschluss sind die Kiezkicker hochmotiviert, ihr gutes Zwischenfazit um einen weiteren Sieg aufzubessern. Mit drei Punkten auf dem Konto könnten die Boys in Brown mit der nötigen Ruhe in die letzten Spiele vor der Winterpause gehen.

 

(ms)

Foto: Thorsten Ruhlig

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin