{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Nach früher Führung: U23 verliert das Auswärtsspiel beim SSV Jeddeloh

Mit einem frühen Tor von Serhat Imsak ging die U23 in Führung. Am Ende mussten sich die Kiezkicker vor 345 Zuschauer*innen beim SSV Jeddeloh II mit 1:2 (1:1) geschlagen geben. Für die Gastgeber trafen mit Miguel Fernandes (37.) und Marcel Andrijanic (73.) zwei Ex-Kiezkicker. 

Die U23 nahm sich für die Auswärtsfahrt nach Jeddeloh viel vor, mit Sören Ahlers, Marcel Beifus und Jannes Wieckhoff waren auch wieder drei Lizenzspieler an Bord. Die Boys in Brown fanden sehr gut in die Partie, nachdem Serhat Imsak den frühen Führungstreffer markierte (7.).

Anschließend waren die Kiezkicker gut in der Partie: Gwangin Lee setzte sich am linken Strafraumrand fein durch, verzog jedoch aus spitzem Winkel (23.). Kurz danach kam auch Robin Müller zum Abschluss, dessen Abschluss Serhat Imsak knapp verpasste und dann knapp am langen Pfosten vorbeirauschte (25.).

Die Niedersachsen blieben wiederum in ihren Ansätzen zunächst bestehen, weil sie den letzten Pass nicht am Mitspieler anbrachten. Schließlich bekam der SSV jedoch einen Freistoß abseits des Ballgeschehens zugesprochen. Dass Miguel Coimbra Fernandes über eine exzellente Schusstechnik verfügt, hat er bereits bei seiner Zeit in Braun und Weiß nachgewiesen. Der Mittelfeldspieler nahm Maß und versenkte das Leder ansehnlich (37.).

Mit dem Ausgleich bekamen die Hausherren langsam Oberwasser und drehten das Spiel nach dem Seitenwechsel. Allerdings waren es zunächst die Braun-Weißen, die am Drücker waren, doch der SSV kam immer wieder zu Kontergelegenheiten. Schließlich war es Marcel Andrijanic, ein weiterer Ex-St. Paulianer, der nach Steckpass aus kurzer Distanz einschob (73.). Die Braun-Weißen liefen bis zum Schlusspfiff an, kamen aber bei aussichtsreichen Standardsituationen zu keinem klaren Torabschluss.

Cheftrainer Elard Ostermann: „Wir haben Jeddeloh ins Spiel gebracht, wir hatten mit Lee und Robin die Chancen nachzulegen – da hat uns die Kaltschnäuzigkeit gefehlt. Wir haben uns dann durch taktische Fouls aus dem Konzept bringen lassen und uns nicht mehr auf unser Spiel konzentriert. Nach dem Seitenwechsel hatten wir eine lange Druckphase, Jeddeloh war aber immer wieder über Umschaltaktionen gefährlich. Das ist uns nicht gelungen, das zu verhindern – darüber haben wir das Spiel auch verloren.“

 

SSV Jeddeloh

Bohe – Gnerlich (62. Fredehorst), von Aschwege, Engel, Hahn, Brinkmann (62. Bennert), Temin, Coimbra Fernandes (87. Bastürk), Durmishi (62. Ghawilu), Andrijanic, Ghassan (78. Schaffer)

Cheftrainer: Björn Lindemann

 

FCSP U23

Ahlers – Wieckhoff (77. Posselt), Appe, Beifus, Park (89. Schütt) – Mende – Mahncke, Clausen (77. Kukanda) – Lee – Müller, Imsak (75. Steiger Borrero)

Cheftrainer: Elard Ostermann

 

Tore: 0:1 Imsak (7.), 1:1 Coimbra Fernandes (37.), 2:1 Andrijanic (73.)

SR: Niklas Olle

Fans: 345

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY