{} }
Zum Inhalt springen

Gebrauchter Tag: U23 unterliegt beim SC Weiche Flensburg 08

Die U23 hat am 16. Spieltag der Regionalliga Nord einen gebrauchten Tag erwischt. Vor 814 Zuschauern im Manfred-Werner-Stadion unterlagen die Kiezkicker dem SC Weiche Flensburg 08 mit 1:4 (1:3). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Boys in Brown erzielte Profi-Leihgabe Jakub Bednarczyk (44.).

Mit einem namhaften Kader traten die Kiezkicker die Reise zur anspruchsvollen Aufgabe im Manfred-Werner-Stadion an. Dem Trainerteam um Chefcoach Joachim Philipkowski standen mit Philipp Ziereis, Ersin Zehir, Jakub Bednarczyk, Rico Benatelli und Henk Veerman fünf Lizenzspieler zur Verfügung. Ziereis und Veerman, die beide einen Kreuzbandriss auskurierten und in der Vorwoche beim 6:0-Erfolg über den HSC Hannover ihr Comeback feierten, sollten nun den nächsten Schritt gehen und über die komplette Distanz gehen.

Die St. Paulianer fanden in den ersten 45 Minuten aber nicht in ihr Offensivspiel. Dennoch boten sich Veerman zwei gute Schussmöglichkeiten. Zunächst verfehlte der Niederländer mit einer Volleyabnahme knapp, danach prüfte die Sturmspitze SCW-Keeper Florian Kirschke. Ansonsten gelang es den Platzherren jedoch die Braun-Weißen in ihre Hälfte einzuschnüren. Schließlich tauchte Fabian Graudenz völlig frei vor FCSP-Schlussmann Leon Schmidt auf und schob zur Heimführung ein (13.).

Anschließend erarbeiteten sich die Flensburger einige Standardsituationen, über die sie schließlich auch nachlegten. Nach einer Ecke drückte Angelos Argyris das Spielgerät über die Linie (23.), ehe Casper Olesen vor der Pause sogar auf 3:0 erhöhte (38.). Dennoch bekamen die Boys in Brown noch vor dem Pausenpfiff wieder ein bisschen Hoffnung, weil Bednarczyk den Anschlusstreffer erzielte (44.). Die St. Paulianer legten nach dem Seitenwechsel eine Leistungssteigerung hin und setzten bessere offensive Akzente. Schließlich traf Torge Paetow zum entscheidenden 4:1, weswegen die Kiezkicker ohne Zählbares die Heimreise antraten. Am Dienstagabend (29.10.) soll es im "kleinen Derby" gegen die "Rothosen" mit einem Dreier klappen.

"Die Niederlage ist hochverdient. Wir haben zu viele Fehler gemacht. In der ersten Halbzeit sind wir kaum nach vorne gekommen und hatten zum Beispiel nicht einen Eckball. Im zweiten Durchgang hatten wir unsere Phasen, waren vor dem Tor aber nicht zielstrebig genug. Wir haben heute gegen die beste Abwehr der Liga gespielt, müssen das Spiel abhaken und uns auf das Derby am Dienstagabend konzentrieren", resümierte Cheftrainer Joachim Philipkowski.

 

SC Weiche Flensburg 08

Kirschke – Paetow, Olesen, Graudenz (85. Ibekwe), Walter (63. Thomsen), Njie, Wulff (61. Andersen), Pastor Santos, Vidovic, Hartmann, Argyris

Cheftrainer: Daniel Jurgeleit

 

FCSP U23

Schmidt – Viet, Ziereis, Senger, Kuyucu – Zehir – Bednarczyk, Benatelli, Lee (46. Münzner), Meißner (46. Stark) – Veerman

Cheftrainer: Joachim Philipkowski

 

Tore: 1:0 Graudenz (13.), 2:0 Argyris (23.), 3:0 Olesen (38.), 3:1 Bednarczyk (44.), 4:1 Paetow (67.)
SR:
Rene-Alexander Rose
Zuschauer:
814

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick