{} }
Zum Inhalt springen

Unsere VIVA ist da!

Am Sonntag (28.10., 13:30 Uhr) empfangen die Kiezkicker Holstein Kiel am Millerntor. Was für die Kiezkicker das Abschlusstraining am Sonnabend (27.10.) ist, ist für Dich ein Blick in die VIVA. Optimale Spielvorbereitung und so. Wir sprachen u.a. mit Svend Brodersen über seine Beziehung zum FC St. Pauli und mit Kiels David Kinsombi über sein Kapitänsamt als 22-Jähriger. Das und viele weitere spannende Geschichten findet Ihr ab jetzt in der VIVA.

"Mit vier oder fünf Jahren wollte mich mein Vater nicht mehr tragen und weil ich auf den Stehplätzen eh nichts sehen konnte, habe ich auf der Gegengerade mit dem Konfetti gespielt, bis ich mir die Hände an den scharfen Papierkanten aufgeschnitten hatte", erinnert sich Svend Brodersen an seine Anfänge am Millerntor-Stadion. Weiter sprachen wir mit ihm über seine Rolle als zweiter Torhüter in der Mannschaft von Markus Kauczinski.

Auf Seiten der Kieler stellte sich Kapitän David Kinsombi kurz und knackig unseren Fragen zu seiner Rolle als junger Führungsspieler in Reihen der KSV. Weiter haben wir klasse Neuigkeiten aus dem Nachwuchsleistungszentrum. Unsere Eigengewächse Finn Ole Becker und Florian Carstens haben Profiverträge erhalten. Stark, Jungs!

Neuigkeiten gibt es auch vom KIEZHELDEN-Spendenbeirat. Roman Kirchner und Tom Stapelfeld übergaben eine Spende für die Anschaffung eines mobilen Bluetooth-Lautsprechers an das Projekt "Oll Inklusiv", damit dieser beim "Musik-Bingo" und bei Tanzveranstaltungen eingesetzt werden kann.

Außerdem blicken wir zurück auf den Werdegang von Guy Acolatse, der vor 55 Jahren als erster schwarzafrikanischer Fußballspieler in Deutschland für den FC St. Pauli auflief. Wir haben seine Geschichte und die rassistischen Reaktionen der damaligen Presse aufgeschrieben.

Hier findet Ihr die aktuelle VIVA: KLICK!

(lf)

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's