{} }
Zum Inhalt springen

U19 mit Teamspirit gegen Dresden, U17 mit Intensität gegen Union

+++ Nach drei Spielen ohne Niederlage: U19 trifft auf Dynamo Dresden +++ U17 erwartet nach zweistelligem Kantersieg Gegner auf Augenhöhe +++ U15 nach perfektem Start gegen defensivstarke Rahlstedter +++

FCSP U19 (8.) – SG Dynamo Dresden (14.)

A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 25.9., 11 Uhr / Sportanlage Königskinderweg (Königskinderweg 67A, 22457 Hamburg)

 

Die U19 ist seit drei Spielen ungeschlagen, im Heimspiel gegen Dynamo Dresden soll es nach dem jüngsten Remis beim ETV (1:1) wieder mit einem Dreier klappen. "Auch wenn wir die Leistung zuletzt nicht voll auf die Straße bekommen haben, sind wir jetzt voll drin und haben zuletzt eine leidenschaftliche Vorstellung mit viel Teamspirit gezeigt", sagt Cheftrainer Malte Schlichtkrull. "Dresden macht einen guten Job, das wird ein interessantes Spiel. Ich glaube aber, dass uns die frühe Anstoßzeit am Königskinderweg liegt. Außerdem sind wir in der Liga jetzt angekommen, wir sind in den Abläufen viel besser drin. Ich bin überzeugt davon, dass wir das auch in unsere weiteren Spiele bekommen."

"Wir sind jetzt in der Liga angekommen."
U19-Cheftrainer Malte Schlichtkrull

FCSP U17 (2.) – 1. FC Union Berlin (10.)

B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 25.9., 15 Uhr / Sportanlage Königskinderweg (Königskinderweg 67A, 22457 Hamburg)

 

Nach dem 11:1-Erfolg beim Halleschen FC schwebt die U17 auf Wolke sieben, im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin müssen sich die Kiezkicker aber bewusst sein, dass die Partie wieder bei 0:0 startet. "Wir blicken mit Vorfreude auf das Spiel gegen Union, das wird nach den letzten klaren Spielen in jedem Fall ein enges Duell", erklärt Cheftrainer Benny Hoose. "Das wird ein echter Gradmesser mit einem Gegner auf Augenhöhe. Wir müssen mit der gleichen Intensität und dem gleichen Enthusiasmus auf den Platz gehen und unser Spiel drücken."

"Wir müssen mit der gleichen Intensität und dem gleichen Enthusiasmus auf den Platz gehen."
U17-Cheftrainer Benny Hoose

FCSP U15 (2.) – Rahlstedter SC (6.)

C-Junioren Regionalliga Nord Staffel Nord

Sa., 25.9., 15 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Vor der zweiwöchigen Pause feierte die U15 mit einer starken Willensleistung den Derbysieg gegen die "Rothosen". Im Heimspiel gegen den Rahlstedter SC wollen die Kiezkicker ihre Serie fortsetzen und den vierten Sieg im vierten Saisonspiel einfahren. "Mit den letzten Ergebnissen sind wir zufrieden und die wollen wir jetzt bestätigen", so Cheftrainer Thorben Sahs. "Wir wollen in Ballbesitz noch zielstrebiger werden, was gegen Rahlstedt alles andere als einfach wird, weil sie sehr unangenehm zu spielen sind und sehr gut verteidigen. Sie haben schon gezeigt, dass sie nur sehr wenig zu lassen, dennoch wollen wir uns möglichst viele Torchancen herausspielen, um unserer Favoritenrolle gerecht werden."

"Wir wollen in Ballbesitz noch zielstrebiger werden."
U15-Cheftrainer Thorben Sahs

(ms)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick