{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Einlaufen beim Derby, Bowling und mehr - viel los bei den Rabauken im April

Der April bescherte den FC St. Pauli Rabauken wieder jede Menge Spaß und Abenteuer. Ostereier-Suche im Millerntor-Stadion, Einlaufen beim großen Stadtderby, ne Runde Bowling oder Musik mit den Klangstrolchen. Hier erfahrt Ihr, was die Rabauken gemeinsam unternommen haben. 

Ostereier-Suche im Stadion

Am Donnerstag (6.4.) hatte der Osterhase vorzeitig dem Millerntor-Stadion einen Besuch abgestattet und für 20 Rabauken ganz viele Ostereier und Überraschungen versteckt.

Voller Vorfreude warteten unsere Rabauken mit Ihren Osterkörbchen vor dem Millerntor-Stadion, wo sie pünktlich um 16 Uhr von den Betreuerinnen Jule und Madlen für die Eiersuche abgeholt wurden. Unsere 20 Rabauken erwarteten fünf verschiedene Stationen mit jeweils einer Überraschung. Als Erstes ging es in den Ballsaal, dann zur Spielerkabine, dem Einlauftunnel und Rabauken-Block, bis hin zu den Ersatzspielerbänken. Dabei entdeckten unsere Rabauken nicht nur bunte Ostereier, sondern auch Schokoladenhasen und Kinderjoys, die während der Suche schon von dem einen oder anderen vernascht wurden. Nachdem jede Station erfolgreich abgearbeitet wurde, ging es für unsere Rabauken auf die Gegengerade, wo ein Parkour zum Eierlaufen aufgebaut wurde. In 10er-Gruppen feuerten die Rabauken ihr Team beim laufen durch den Parkour an und meisterten die Hindernisse mit Bravour.

Zum Abschluss der Veranstaltung bekamen die Kids noch eine Überraschungstüte, mit coolen Autogrammkarten, Fußballrätseln und Schokoladenlollies.

Einlaufen beim großen Stadtderby

Das spannendste Fußballspiel Hamburgs stand wieder vor der Tür und fand dieses Mal im Volksparkstadion statt. Zu diesem großen Stadtderby bekamen elf Rabauken die Chance das Erlebnis hautnah als Einlaufkind miterleben zu dürfen.

Dafür trafen sich die elf ausgelosten Rabauken, am späten Freitagnachmittag (21.4.) vor dem Volksparkstadion mit uns. Daraufhin wurden wir von dem HSV-Einlaufkinderteam zur Einlaufkinderkabine geführt, in der schon das Trikotsatz in Braun weiß auf unsere Kids wartete. Nachdem sich alle Kinder fix umgezogen hatten, ging es auch schon raus ans Spielfeld, wo es vorauter HSV- und St. Pauli Fans nur so wimmelte. Kurz bevor unsere Boys in Brown aufs Spielfeld liefen um sich aufzuwärmen, konnten unsere Rabauken noch ein Paar High-Fives abstauben. ging es für unsere 11 Rabauken wieder in den Innenraum des Einlauftunnels, wo sich alle Einlaufkinder im Spalier aufstellten und sich bereit mfür den nächsten Handschlag beider Mannschaften, die kurz danach vom Aufwärmen zurück in die Kabinen gingen. Dann hieß es nur Noch: Gleich geht’s los. Voller Aufregung warteten die Einlaufkinder darauf, dass die Spieler aus den Kabinen kommen. Die Stimmung im Stadion wurde immer besser und die Fans immer lauter. Dann erfolgte der Pfiff des Schiedsrichters und die Spieler kamen aus den Kabinen und machten sich bereit zum Einlaufen. Kurz darauf ging es los und unsere Rabauken gingen an den Händen der Boys in Brown aufs Spielfeld.

Bevor es für die Einlaufkinder wieder zurück in die Kabine ging, wurde noch ein Gruppenfoto mit den Gastgebern vor der Nordtribüne gemacht. Zum Anlass des Derbys bekamen unsere Rabauken eine Urkunde und eine Autogrammkarte als Andenken, an dieses tolle Ereignis. Zu letzt durfte ein großes Lob an unsere mutigen Rabauken nicht fehlen, die ihre Aufgabe souverän und erfolgreich gemeistert haben.

Bowlen im US-Fun Bowling Center

Am Donnerstag (27.4.) ging es für 15 Rabauken zum Bowling.

Dafür traf sich die Gruppe um 16 Uhr vor dem US-Fun Bowling Center, wo sie zwei Stunden Bowlen konnten, was das Zeug hält. Nachdem alle Namen im Spielsystem eingetragen wurden, ging es auch schon los. Eine Kugel nach der anderen rollte über die Bahnen. Ausgelassen bowlten die Rabauken das erste Spiel durch und duellierten sich immer wieder mit guten Würfen. Dabei schafften einige Rabauken sogar einen Strike oder Spare zu werfen. Nach ein paar Getränken, etlichen Pommes und zwei Stunden später, wurden die letzten Pins auf unseren Bahnen umgebowlt und die ersten Eltern warteten schon gespannt auf ihre Rabauken im Eingangsbereich des Bowling-Centers.

Mal wieder ein echt gelungenes Rabauken-Event mit reichlich Bowling-Spaß und viel Wiederholungspotential.

Ein kleiner erster Einblick von unseren Klangstrolch-Kursen:

Bereits am Mittwoch (12.4.) erfolgte der Startschuss der 45-minütigen Klangstrolch-Kurse bei uns im Ligaraum im Millerntor-Stadion.

Mit unserer Musikpädagogin Miriam wurde bei den ersten Terminen schon ordentlich Musik gemacht. Mit Gesang, Instrumenten und Bewegung animierte sie unsere Rabauken sich auf die Welt der Klangstrolche einzulassen. Unsere Rabauken waren ganz fasziniert, vor allem von der abwechslungsreichen Gestaltung der Kurse, der nicht nur Gesang beinhaltete, sondern auch die Möglichkeit bietet viele großartige und verschiedene Instrumente zu erkunden. Vor allem von Miriams Gitarre ließen sich die Kleinsten schnell verzaubern. Aber auch die bunten Tücher, mit denen sie durch die Gegend wedeln konnten, fanden die kleinen Rabauken äußerst interessant. Nach aufregenden 45 Minuten voller Musik und Bewegung, ging auch schon die erste Stunde der Klangstrolche zu Ende.

Wir freuen uns auf die weiteren Termine voller Musik.

(mp)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY