{} }
Zum Inhalt springen

1. Frauen verlieren Auftaktspiel beim TSV Limmer mit 0:1

Am Sonntag (26.8.) begann auch für unsere Frauen die Spielzeit in der Regionalliga Nord. Das Team von Lina Rosemann traf in Hannover auf die Frauen des TSV Limmer. Nach der schwachen Rückrunde in der abgelaufenen Saison war ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen und das Team konnte insbesondere über weite Strecken der 1. Halbzeit überzeugen, musste sich am Ende aber mit 0:1 geschlagen geben.

Unsere Kiezkickerinnen, die ohne Neuzugänge in der Startelf angetreten waren, begannen schwungvoll und erarbeiteten sich in der Anfangsviertelstunde einige Chancen, die leider ungenutzt blieben. Auch spielerisch wirkte das Team den Hannoveranerinnen überlegen. Nachdem die Frauen des TSV Limmer den Anfangsdruck unbeschadet überstanden hatten, kamen sie besser ins Spiel und ebenfalls zu ersten Möglichkeiten. So musste Michelle Wiehr kurz vor der Halbzeit für die schon geschlagene Tara Zimmermann im Tor unserer Girls in Brown klären. Es blieb demzufolge beim 0:0 zur Halbzeit.

Im zweiten Durchgang ging die spielerische Linie bei unseren Mädels verloren und das Spiel war sehr zerfahren. Alles deutete auf ein torloses Remis hin, denn Chancen im zweiten Durchgang gab es auf beiden Seiten so gut wie keine. In der 81. Minute fiel dann doch noch das Tor des Tages - leider für den TSV Limmer. Yvonne Tünnermann war im Strafraum zur Stelle und konnte zum 1:0-Heimsieg für Limmer vollstrecken. Unsere Mädels bäumten sich danach noch mal auf, hatten in den Schlussminuten noch zwei gute Chancen zum Ausgleich, doch dieser wollte nicht mehr fallen. Ärgerlich, denn das Team von Lina Rosemann war doch mindestens ebenbürtig an diesem Tag und ein Unentschieden wäre leistungsgerecht gewesen.

Weiter geht es für unsere 1. Frauen am kommenden Sonntag (2.9.) um 14 Uhr bei den Frauen von Holstein Kiel.

 

(kc)

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's