{} }
Zum Inhalt springen

1. Frauen unterliegen dem Walddörfer SV mit 1:2

Die zweite Heimniederlage der Saison bedeutete am Samstag (17.3.) zugleich die dritte Niederlage infolge für unsere Kiezkickerinnen in der Regionalliga Nord der Frauen. Dabei sah es zunächst gar nicht danach aus, denn früh ging das Team von Lina Rosemann und Jannis Zielke in Führung. Das Team verlor jedoch in der zweiten Halbzeit die spielerische Linie und die Frauen vom Walddörfer SV konnten das Spiel zu ihren Gunsten drehen.

Unsere Girls in Brown gingen zunächst mit ordentlich Selbstvertrauen aus dem zurückliegenden 3:1-Pokalerfolg beim TSC Wellingsbüttel in die Partie. Die Frauen des Walddörfer SV zeigten großen Respekt und ließen das Team von der Feldstraße zunächst gewähren. Bereits in der 11. Minute erzielte Ann-Sophie Greifenberg per Kopf die 1:0-Führung. Danach versäumten unsere Kiezkickerinnen, die Führung auszubauen, wobei richtig gute Chancen Mangelware blieben. So ging es mit einer knappen, aber verdienten Führung für unsere Frauen in die Pause.

Im zweiten Durchgang nahm das Spiel dann eine Wendung, die sich so in der ersten Halbzeit nicht abzeichnete. Die Walddörferinnen legten ihren Respekt ab und spielten mutiger nach vorne. Unsere Girls in Brown begannen die Führung zu verwalten und es rächte sich, nach der 1:0-Führung nicht konsequenter aufs 2:0 gegangen zu sein. Mit einem Doppelschlag von Vivien Güse (65.) und Paula Harder (67.) drehten die Gäste das Spiel. Von diesem Schock erholten sich unsere 1. Frauen nicht und so ging der Sieg des Walddörder SV aufgrund der zweiten Halbzeit auch on Ordnung.

Bereits am heutigen Dienstag (20.3.) wollen unsere 1. Frauen beim Landesligisten TuS Berne ins Pokalfinale einziehen. Anstoß in Berne ist um 19:15 Uhr.

 

(kc)

Foto: Karsten Schulz

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's