{} }
Zum Inhalt springen

Blindenfußballer wollen in Dortmund die Tabellenführung behaupten

Am Sonnabend (20.7.) und Sonntag (21.7.) steht in Dortmund der dritten Spieltag der Blindenfußball Bundesliga auf dem Programm. Die Vier von Trainer Wolf Schmidt bestreitet im Dortmunder Stadtteil Kirchderne drei Partien. Dabei wollen unsere Kiezkicker ihre bislang makellose Bilanz ausbauen und die Tabellenführung in den Duellen gegen die direkten Verfolger behaupten.

Die Braun-Weißen gehen mit sehr viel Selbstvertauen in den dritten Spieltag, reisen sie doch als Spitzenreiter nach Dortmund an. Aus den bisherigen vier Partien holten die Kiezkicker die maximale Ausbeute von zwölf Zählern - bei einem Torverhältnis von 19:0. Die Saison hätte nicht besser beginnen können. Zufrieden geben will sich die Elf von Cheftrainer Wolf Schmidt aber nicht, in Dortmund soll die Tabellenführung behauptet, wenn nicht sogar ausgebaut werden.

Zum Auftakt geht's am Sonnabend (20.7.) um 11 Uhr gegen SF BG Blista Marburg, mit sieben Zählern belegen die Marburger den dritten Rang. Um 17 Uhr folgt dann die Partie gegen Gastgeber Borussia Dortmund. Der zweitplatzierte BVB geht mit neun Punkten in den dritten Spieltag, die Dortmunder kassierten ihre einzige Niederlage beim Saison-Auftaktspiel gegen unsere Kiezkicker (0:2). Am Sonntag (21.7.) treffen unsere Blindenfußballer dann auf die SG Viktoria Berlin / PSV Köln. Den Tabellenletzten hatten die Braun-Weißen Ende Juni am zweiten Spieltag in Marburg mit 12:0 besiegt.

 

(hb)

Foto: Felix Amrhein

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's