{} }
Zum Inhalt springen

Florian Carstens wechselt auf Leihbasis zu Wehen Wiesbaden 

Weitere Veränderung im Kader des FC St. Pauli: Innenverteidiger Florian Carstens verlässt die Kiezkicker und schließt sich für ein Jahr auf Leihbasis dem Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden an. 

Carstens (21) war im Sommer 2014 vom MTV Treubund Lüneburg in das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des FC St. Pauli gewechselt. In der Saison 2018/19 schaffte er den Sprung zur Profimannschaft, für die er in insgesamt 22 Pflichtspielen zum Einsatz kam (1 Tor, 1 Vorlage).  

Sportchef Andreas Bornemann: „Wir glauben, dass eine Luftveränderung Flo helfen wird, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu gehen. Wir konnten ihm die dafür nötigen Einsatzzeiten in unserer Lizenzmannschaft nicht garantierenDarum wünsche ich mir für Flo, dass er in der kommenden Saison beim SV Wehen Wiesbaden eine gute Rolle spielen wird.“  

Florian Carstens: „Nach sechs Jahren beim FC St. Pauli bietet mir die kommende Saison bei einem anderen Verein die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen und mich fußballerisch weiterzuentwickeln. Ich erhoffe mir von diesem Schritt mehr Spielpraxis auf einem hohen Niveau und denke, dass der SV Wehen Wiesbaden dafür eine sehr gute Adresse ist. Jetzt liegt es an mir, mit guten Leistungen in der dritten Liga auf mich aufmerksam zu machen. 

 

 

 

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's