{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Girl Power im Millerntor-Stadion

"We are the voice of the voiceless!" - so beschreibt Shabnam, die Mitgründerin der Girl Power Organisation und ehemalige afghanische Nationalspielerin ihre Mission. Erstmalig wurde ihr International Leadership Programme in Hamburg unter anderem bei uns im Millerntor-Stadion durchgeführt. Wir haben uns mit Shabnam und Sara, den für Hamburg verantwortlichen Personen, getroffen.

Am vergangenen Sonnabend (18.6.) gab die Organisation "Girl Power" bei uns im Millerntor-Stadion einen Workshop zum Thema Frauen in Führungspositionen. Unter dem Titel "Leadership Academy" haben die 20 Frauen vor Ort durch Erfahrungen beispielsweise von ehemaligen afghanischen Nationalspielerinnen oder Trainerinnen, Führungsskills für auf und neben dem Platz an die Hand bekommen. Der Workshop im Millerntor-Stadion diente als Startschuss für regelmäßige Workshops in Hamburg.

Gegründet aus dem ersten afghanischen Nationalteam heraus, hat sich die Organisation unter anderem das Ziel gesetzt, Frauen, die jegliche Form von Diskriminierung erfahren haben, aus verschiedenen Nationen zusammenzubringen und ihnen eine Stimme zu verleihen. Der Fußball dient als verbindendes Element und als Ausdruck der Gleichberechtigung. Ihren bisher größten Erfolg beschreiben die beiden aus dem Jahr 2021, als sie durch die Organisation die afghanischen Nationalspielerinnen und ihre Familien beim Machtwechsel in Afghanistan aus dem Land retten und in Sicherheit bringen konnten.

Mehr Informationen zur Organisation gibt es auf der Website www.girlpowerorg.com.

Den direkten Kontakt zum Standort Hamburg findet Ihr bei Instagram.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Personen für die spannenden Einblicke sowie die tolle Arbeit und hoffen, Girl Power ab jetzt öfter bei uns zu Gast haben zu dürfen.

 

(lg)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick