{} }
Zum Inhalt springen

Infos zur Zuschauer*innenplanung am Millerntor

Der FC St. Pauli begrüßt im Sinne der einzigartigen Fankultur in den Bundesligen ausdrücklich den am Mittwoch (14.7.) getroffenen Beschluss, Gästefans, wenn auch vorerst begrenzt, wieder zuzulassen. Nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und den dort geschlossenen Beschlüssen stellt sich nun auch die Frage, was diese für den FC St. Pauli bedeuten.

Zunächst müssen wir festhalten, dass es keine kurzfristigen Änderungen mit sich bringt. Aktuell haben wir für die beiden kommenden Spiele gegen Hertha BSC am Sonnabend (17.7., 16 Uhr) und Holstein Kiel am Sonntag (25.7., 13:30 Uhr) eine Genehmigung auf Basis eines Schutz- und Hygienekonzepts für die Durchführung der Spiele mit Zuschauer*innen, aber ohne Gästefans, erhalten. Diese gilt es nun gewissenhaft umzusetzen. Gemeinsam mit den Behörden werden wir die Abläufe im Zuge der beiden Spiele beobachten und auswerten.

Die Analyse und die vorherrschende Gesamtsituation werden eine Gesprächsgrundlage für weitere Öffnungsschritte bilden. Entsprechend befinden wir uns bereits in vielen laufenden Gesprächen und machen uns Gedanken über die weiteren Heimspiele, die natürlich auch die Beschlüsse der DFL-Mitgliederversammlung berücksichtigen werden. Konkrete Maßnahmen können daraus zu sofort aber noch nicht abgeleitet werden, da maßgeblich auch die Bewertung der Behörden sein wird.

Vergleichbare Prozesse laufen auch bei den 17 weiteren Clubs der Liga, weshalb Aussagen zu Auswärtskarten aktuell noch nicht möglich sind. Wie auch bei uns in Hamburg sind dort die Entscheidungen der Behörden wie auch die weitere Entwicklung der Pandemie maßgeblich. Wir halten Euch auf dem Laufenden und werden informieren.


Für die beiden Spiele gegen Hertha BSC (17.7., 16 Uhr) und Holstein Kiel (25.7., 13:30 Uhr) gibt es noch Tickets: Zum Onlineshop!

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick