{} }
Zum Inhalt springen

Trio trainert reduziert - NLZ-Teams in Torlaune

+++ Trio trainert zum Wochenstart reduziert +++ 1. Frauen verlieren Testspiel in Rostock +++ Siegreiche Nachwuchsteams erneut in Torlaune +++

+++ Wie schon seit vergangenen Donnerstag (6.8.) waren unsere Kiezkicker auch am Montag (10.8.) wieder am Vormittag und damit bei Temperaturen von noch unter 30 Grad Celsius auf dem Rasen zu finden. Zum Start in die neue Trainingswoche legte Cheftrainer Timo Schultz den Fokus vor allem auf verschiedene Spielformen - erst auf kleine Tore und später dann im 10-gegen-10 auf größerem Spielfeld. Während Daniel Buballa aufgrund von Patellasehnenproblemen individuell trainierte, machten Luis Coordes und Jannes Wieckhoff (beide Trainingssteuerung) nur Teile des Mannschaftstrainings mit. Mert Kuyucu fehlte krankheitsbedingt. +++

+++ Unsere 1. Frauen haben ihr erstes Testspiel in der Saisonvorbereitung knapp verloren, beim Rostocker FC unterlagen sie am Sonnabend (8.8.) mit 1:2. Die Gastgeberinnen waren nach einer Viertelstunde in Führung gegangen, diese konnte Ilijana Klajic (29.) nach einer guten halben Stunde egalisieren (29.). Kurz vor dem Abpfiff (88.) gelang den Rostockerinnen dann aber doch noch der Siegtreffer. +++

+++ Nicht nur unsere Kiezkickerinnen, sondern auch unsere U19 , U17 und U15 absolvierten Testspiele. In Sittensen setzte sich unsere U19 mit 4:1 gegen Eintracht Norderstedt durch. Igor Matanovic, Franz Roggow, Maximilian Schütt und Velson Fazlija erzielten die Tore. Unsere U17 wiederum besiegte Arminia Bielefeld mit 3:2, die Treffer erzielten Tom Sanne, Samed Skrijeli und Maximilian Baafi. Unsere U15 zeigte sich am torhungrigsten und gewann am Sonnabend (8.8.) mit 11:0 bei Union Berlin. Mohamad Qodrati (4), Eric da Silva Moreira (3), Amed Ormangören, Kevin Agyemang, Niklas Schöning und Onno Gierth trugen sich in die Torschützenliste ein. Am Sonntag (9.8.) nahm das Team von Coach Thorben Sahs zudem an einem Turnier in Berlin teil. Nach deutlichen Siegen in der Vorrunde (4:0 gegen Viktoria Berlin, 8:0 gegen JFC Berlin, 6:0 gegen Tasmania Berlin) unterlagen die Kiezkicker im Halbfinale Hertha BSC mit 4:5 nach Elfmeterschießen. Durch ein 3:0 gegen Viktoria Berlin sicherte sich unsere U15 am Ende Platz drei. +++

(hb)

Fotos: FC St. Pauli / Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's