{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker mit letzter Einheit in Hamburg

+++ Kiezkicker mit letzter Einheit in Hamburg +++ Becker mit Bestwerten in Kiel +++ Quartett weiterhin mit vier Gelben Karten +++

+++ Nach dem 0:4 bei Holstein Kiel blieben die Trainingsplätze am Wochenende verwaist, am Montagnachmittag (10.5.) starteten unsere Kiezkicker ihre Vorbereitung auf das letzte Heimspiel der Saison gegen Hannover 96. Die erste Einheit der Woche war zugleich die letzte Einheit in Hamburg, am Dienstagvormittag (11.5.) machen sich unsere Boys in Brown auf den Weg nach Herzlake ins "Quarantäne-Trainingslager". Christopher Avevor, Afeez Aremu, Sebastian Ohlsson, Eric Smith und Igor Matanović werden nicht nach Herzlake reisen, mit Aurel Loubongo, Max Brandt (beide U23) und Franz Roggow (U19) werden drei Nachwuchsspieler im "Quarantäne-Trainingslager" dabei sein. +++

+++ Hier noch ein Nachtrag zum Spiel in Kiel: Mit 11,94 zurückgelegten Kilometern war Finn Ole Becker der laufstärkste Kiezkicker, nicht viel weniger war Rodrigo Zalazar (11,60 km) unterwegs. Becker war auf braun-weißer Seite auch der beste Zweikämpfer, er konnte 16 seiner 25 Zweikämpfe und damit 64 Prozent gewinnen. Nur Kiels Fin Bartels (64,7 Prozent gewonnene Duelle) war noch zweikampfstärker. Bei der Passquote lag wieder einmal Rico Benatelli ganz vorne, 72 seiner 76 Pässe und damit 94,7 Prozent kamen bei einem Mitspieler an. +++

+++ Wie schon gegen Fürth gingen die Braun-Weißen auch in Kiel so fair zur Sache, dass sie am Ende nicht eine Gelbe Karte gesehen hatten. Die mit jeweils vier Verwarnungen vorbelasteten James Lawrence, Leart Paqarada, Rico Benatelli und Daniel-Kofi Kyereh sind gegen Hannover 96 somit mit von der Partie und wüerden bei einer weiteren dann das Saisonfinale beim SSV Jahn Regensburg verpassen. +++

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's