{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Elf des Tages: Premiere für Amenyido - siebter Streich für Burgstaller

+++ In der Elf des Tages: Guido Burgstaller und Etienne Amenyido +++ Im Portrait: Offensiv-Allrounder Maximilian Dittgen +++ In Portugal: Eric da Silva Moreira für deutsche U16-Auswahl im Einsatz +++ Im Testspiel: 1. Frauen besiegen Hagen Ahrensburg deutlich +++

+++ Nach dem 3:2-Erfolg beim SSV Jahn Regensburg hat das kicker Sportmagazin zwei Kiezkicker in die Elf des 22. Spieltages berufen. Neben Etienne Amenyido, der das 1:0 selbst erzielt und kurz darauf den Elfmeter zum 2:0 herausgeholt hatte, wurde auch Guido Burgstaller, der den Elfmeter verwandelte und das 3:1 durch Daniel-Kofi Kyereh vorbereitet hatte, nominiert. Für Burgstaller war es bereits die siebte Berufung in der laufenden Saison, für Amenyido hingegen das erste Mal. +++

+++ Seit inzwischen mehr als eineinhalb Jahren trägt Maximilian Dittgen nun schon das braun-weiße Trikot, in 54 Pflichtspielen hat der Offensiv-Allrounder acht Treffer erzielt und vier weitere Tore vorbereitet. Was er auf dem Platz kann, hat Dittgen bereits mehrfach gezeigt. Wie aber geht er mit Niederlagen um und was bedeutet Familie für den zweifachen Papa? Auf unserem YouTube-Kanal erfahrt Ihr es. Hier geht's zum Portrait von Maximilian Dittgen! +++

+++ Seit Sonntag (6.2.) war U17-Kiezkicker Eric da Silva Moreira mit der deutschen U16-Nationalmannschaft unterwegs und in Portugal bei einem UEFA-Entwicklungsturnier im Einsatz. Dabei standen die beiden Länderspiele gegen Portugal und England auf dem Programm. Bei der 2:4-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Portugal wurde da Silva Moreira nach exakt einer Stunde Spielzeit eingewechselt, beim deutlichen 5:1-Erfolg gegen England stand er dann aber in der Startelf und wurde nach 66 Minuten ausgewechselt. +++

+++ Im zweiten Testspiel in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte haben unsere 1. Frauen am Sonntag (13.2.) einen deutlichen Sieg eingefahren, beim SSC Hagen Ahrendsburg siegten die Kiezkickerinnen mit 7:2 (2:1). Joline Floeter (24.), Ann-Sopgie Greiffenberg (49.), Emma Frings (53.), Carlotta Kuhnert (67.), Nina Philipp (83.) und Annie Kingman (90.) erzielten neben einem Eigentor von Ahrensburgs Neele Straube (31.) die Treffer. Vor dem Ligastart beim VfL Jesteburg am Sonntag (27.2.) stehen noch zwei weitere Testspiele an. Am Dienstagabend (15.2., 19:30 Uhr) geht's zu Eintracht Lüneburg und am Sonnabend (19.2., 16 Uhr) zur SV Ahlerstedt/Ottendorf. +++

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY