{} }
Zum Inhalt springen

Derbysieger mit geteiltem Training ☠ Benatelli, Ohlsson und Reginiussen mit Bestwerten

+++ Derbysieger mit geteiltem Training +++ Derbysieger mit starker Defensivleistung +++ Ohlsson, Benatelli und Reginiussen mit Bestwerten +++ Stadtmeister-Shirt jetzt vorbestellen +++ eFootballer gegen Wolfsburg und Schalke +++

+++ Am Tag nach dem Derbysieg gegen die "Rothosen", dem zugleich 400. Sieg in der 2. Bundesliga, trainierten unsere Derbysieger in zwei Gruppen. Alle Derbysieger mit mehr als 45 Minuten Einsatzzeit spulten einen regenerativen Lauf im Niendorfer Gehege ab. Alle anderen Derbysieger absolvierten beim Spielersatztraining eine etwas intensivere Einheit mit verschiedenen Spielformen und Torschussübungen. +++

+++ 40 Tore hatten unsere Derbysieger in den vorangegangen 22 Partien kassiert, nur beim 2:0-Heimsieg gegen den SSV Jahn Regensburg konnten sie zuvor zu Null spielen. Dank einer starken Defensivleistung der gesamten Mannschaft gelang es unseren Derbysiegern, das Duell gegen den Stadtrivalen ohne Gegentor zu beenden und damit das zweite Saisonspiel zu Null zu spielen. Zugleich bauten unsere Derbysieger die Derby-Bilanz aus: Es war der vierte Sieg bei nur einer Niederlage in den vergangenen acht Derbys. +++

+++ Im Spiel gegen den Stadtrivalen war Sebastian Ohlsson der zweikampfstärkste Spieler des Spiels, der Derbysieger konnte 16 seiner 20 Duelle und damit ganz starke 80 Prozent gewinnen. Laufstärkster Derbysieger war Rico Benatelli, der defensive Mittelfeldspieler legte 11,3 Kilometer zurück. Dabei sah Benatelli seine vierte Gelbe Karte, bei der nächsten Verwarnung muss er pausieren. Nur ein paar Meter weniger legten Daniel-Kofi Kyereh (11,04 km) und Rodrigo Zalazar (11,01 km) zurück. Der früh eingewechselte Tore Reginiussen bestach mit der besten Passquote aller Akteure (95,7 Prozent) auf dem Rasen, lediglich einer der 23 Pässe unseres Derbysiegers kam nicht bei einem Mitspieler an. Mit Kyereh schaffte es ein Derbysieger in die Elf des 23. Spieltages, für den Siegtorschützen war es die dritte Berufung in der laufenden Saison. +++

+++ "Beim Schuss habe ich nicht groß nachgedacht, den Ball ins Tor geknallt und fertig", sagte Daniel-Kofi Kyereh nach seinem Tor am Montagabend zum Derbysieg. Ein passendes Zitat für ein Stadtmeister-Shirt, das Ihr schon jetzt vorbestellen könnt und ab dem 9. März lieferbar ist: KLICK! +++

 

+++ In der Virtual Bundesliga steht am Dienstagabend (2.3.) auch schon der vorletzte Doppel-Spieltag der regulären Saison an. Unsere eFootballer, die mit 90 Zählern den fünften Platz belegen und damit auf PlayOff-Kurs sind, bekommen es um 18 Uhr zunächst mit dem VfL Wolfsburg (97 Punkte, Platz 2) zu tun. Um 20 Uhr geht's dann zudem noch gegen den FC Schalke 04 (66 Punkte, Platz 12). Beide Spiele könnt Ihr wie gewohnt auf unserem Twitch-Kanal live verfolgen! +++

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's