{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker mit erstem Training in Hamburg

+++ Kiezkicker mit erstem Training in Hamburg +++ Trio fehlt, Trio trainiert torwartspezifisch +++ U23 mit Remis gegen Victoria +++ U19 besiegt den Halleschen FC +++ Vorrunden-Aus für U17 beim Liliencup +++ U15 mit klarem Sieg gegen Norderstedt +++ Lesung in der Mathilde Bar +++

+++ Nach dem Winter-Trainingslager in Spanien und zwei freien Tagen standen unsere Kiezkicker am Sonntagnachmittag (20.1.) erstmals wieder in Hamburg auf dem Trainingsplatz. Das Wetter? Viel Sonne wie in Spanien, aber 15 Grad weniger. Um die leicht angefrorenen Rasenplätze zu schonen, ging's für die Kauczinski-Elf auf den Kunstrasenplatz. Hier absolvierten die Boys in Brown mit Blick auf das morgige Testspiel gegen Drittligist Uerdingen (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) keine allzu intensive Einheit. Nach einem längeren Aufwärmprogramm (erst im Kraftraum, dann an der frischen Luft) stand bei verschiedenen Passübungen vor allem die Ballarbeit im Vordergrund. +++

+++ Neben Philipp Ziereis und Henk Veerman fehlte auch Luis Coordes, er trainierte aufgrund von Sprunggelenksproblemen individuell. Robin Himmelmann, Svend Brodersen und Korbinian Müller begaben sich für eine torwartspzifische Einheit in die Hände von Mathias Hain. +++

+++ Am Sonnabend (19.1.) hat sich unsere U23 in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel mit 1:1 vom SC Victoria getrennt. Beim Debüt der beiden Ex-Kiezkicker Fabian Boll und Marius Ebbers als Victoria-Trainerteam traf Dennis Bergmann per Elfmeter zur Führung für den Hamburgligisten (23.). Nach dem Seitenwechsel gelang Seung-Won Lee (69.) der Ausgleich für die Philipkowski-Elf. +++

+++ Am Sonntagvormittag (20.1.) hat unsere U19 ihr zweites Testspiel in der Wintervorbereitung gewonnen. Am Brummerskamp setzte sich die Schultz-Elf mit 3:0 gegen den Halleschen FC durch. Niclas Nadj, Serkan Dursun und Testspieler Zico Bailey erzielte die Treffer für unsere U19. +++

+++ Unsere U17 war am Wochenende als einziges Nachwuchsteam in der Halle, beim zweitägigen Wiesbadener Liliencup verpassten die Kiezkicker den Einzug ins Halbfinale. Mit einem 2:2 gegen West Ham United startete die Schlichtkrull-Elf ins Turnier, dem SV Wehen Wiesbaden unterlagen die Braun-Weißen mit 1:2. Den späteren Turniersieger konnten die Boys in Brown dann mit 3:2 besiegen, gegen Hannover 96 (1:1) und Eintracht Frankfurt (3:3) folgten zwei Remis. +++

+++ Einen deutlichen Testspielsieg fuhr unsere U15 am Sonnabend (19.1.) ein, sie besiegte Eintracht Norderstedt mit 5:0. Die Treffer erzielten Niklas Gerland (2), Maximilian Baafi, Jannes Vörtmann und Jordan Dammann. Am Tag vor dem Spiel tauschte das Team von Cheftrainer Baris Tuncay die Fußballschuhe gegen Boxhandschuhe ein. Die Braun-Weißen waren bei der Boxabteilung unseres FCSP zu Gast und absolvierten unter der Leitung von Ralf Elfering (Abteilungsleiter Boxen) in der Sporthalle am Zeughausmarkt eine intensive Einheit. +++

+++ Am Freitagabend (25.1.) werden unter dem Motto „Der FC St. Pauli – eine große Liebe“ die neusten Satiren, Glossen und Pointen offeriert. Amüsante Geistesblitze, aufgeschrieben in der fußballfreien Zeit, unnachahmlich präsentiert von Thomas Nast (Gastgeber und Autor), Ina Bruchlos (Allround-Künstlerin) und Rainer Wulff (deaktivierter Stadionsprecher). Drei Fans: scharfzüngig, kritisch und immer höchst vergnüglich. Los geht's um 19:10 Uhr in der Mathilde Bar (Kleine Rainstraße 11, 22765 Hamburg). Karten gibt's für 7 Euro (an der Bar-Kasse) und 7,50 Uhr (im Vorverkauf sowie online www.mathilde-hh.de). +++

 

(hb)

Fotos: FC St. Pauli


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's