{} }
Zum Inhalt springen

Rauball erhält Platz im Miniatur-Millerntor - Kiezkicker mit Doppelschicht

+++ Reinhard Rauball erhält Platz im Miniatur-Millerntor +++ Erneute Doppelschicht an der Kollaustraße +++ Hornschuh und Zander individuell +++ U17-Nationaltrainer Wück trifft NLZ-Leiter Stilz +++ Vorlesung anlässlich 100-jährigen Bestehens der Uni Hamburg +++

+++ Zuwachs im Miniatur-Millerntor! Im Rahmen der in Berlin stattfindenden DFL-Generalversammlung überraschten Oke Göttlich (Präsident), Andreas Rettig (kaufmännischer Geschäftsleiter) und Sandra Schwedler (Aufsichtsratsvorsitzende) am Dienstagabend (20.8.) den scheidenden DFL-Präsidenten Reinhard Rauball mit einem Geschenk. Als Dank für seine langjährige Arbeit für die DFL erhält Rauball einen Platz im Miniatur-Millerntor im FCSP-Museum. +++

+++ Nach zwei Einheiten am Dienstag (20.8.) setzen unsere Kiezkicker die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Holstein Kiel mit einer erneuten Doppelschicht am Mittwoch (21.8.) fort. Wie am Vortag legte das Trainerteam den Fokus am Vormittag auf verschiedene Spielformen. Bei der zweiten Einheit des Tages arbeitete die Luhukay-Elf an der Ausdauer. +++

+++ Philipp Ziereis und Henk Veerman machten zunächst wieder Teile des Mannschaftstrainings mit, ehe das Duo zum Abschluss der Einheit noch an der Ausdauer arbeitete. Marc Hornschuh und Luca Zander (Belastungssteuerung) trainierten hingegen individuell. Christopher Avevor, Boris Tashchy und Luis Coordes spulten ein Reha-Programm ab, Viktor Gyökeres fehlte krankheitsbedingt. +++

+++ Am Trainingszentrum war auch DFB-U17-Cheftrainer Christian Wück zu finden. Der ehemalige Bundesliga-Profi (Nürnberg, Karlsruhe, Wolfsburg, Bielefeld) nutzte den Besuch, um mit NLZ-Leiter Roger Stilz über die braun-weißen Talente des Jahrgangs 2003 zu sprechen. Wück nutzte den Besuch auch, um sich mit Torwarttrainer Mathias Hain und U23-Cheftrainer Joachim Philipkowski auszutauschen. Mit Hain hatte Wück von 2000 bis 2002 in Bielefeld zusammengespielt, mit Philipkowski von 1990 bis 1992 in Nürnberg. +++

+++ Am heutigen Mittwoch (21.8.) findet um 18:30 Uhr im Ballsaal Süd eine öffentliche Vorlesung anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Uni Hamburg statt. Die Veranstaltung gehört zur Reihe 'Vorlesungen für alle', die quer durch die Stadt an vielen besonderen Orten stattfindet. Dabei wird Dr. Nils Zurawski (Vorsitzender der FCSP-Rugbyabteilung) zum Thema "Wer eskaliert hier eigentlich? Konflikte in der Stadt" referieren. +++

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's