Zum Inhalt springen

Bouhaddouz und Nehrig trainieren individuell - Vaterfreuden bei Flum

+++ Kiezkicker starten Vorbereitung auf Fürth +++ Bouhaddouz & Nehrig trainieren individuell +++ Nachwuchs im Hause Flum +++ Brodersen für ein Spiel gesperrt +++ Triathlonabteilung sucht HelferInnen +++

+++ Nach dem gestrigen Ruhetag starteten die Kiezkicker am Mittwochmittag (22.11.) die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth. Beim zugleich letzten öffentlichen Training in dieser Woche arbeiteten die Braun-Weißen zunächst für gut 45 Minuten im Kraftraum, anschließend ging's dann aber noch raus auf den Rasen. +++

+++ Im Gegensatz zu den Teamkollegen konnten Bernd Nehrig und Aziz Bouhaddouz nicht voll trainieren. Das Duo, das sich beim Heimspiel gegen Regensburg verletzt hatte, absolvierte eine individuelle Einheit mit Reha- und Athletiktrainer Valentin Lay. +++

+++ Gar nicht am Trainingsgelände war Johannes Flum zu finden. Der Mittelfeldspieler wurde Vater einer gesunden Tochter und durfte bei seiner Frau und Töchterchen Pauline Sophie - beide sind wohlauf - bleiben. Herzlich Glückwunsch, Flumi! +++

+++ Beim zurückliegenden Heimspiel unserer U23 gegen Eintracht Braunschweig II (2:3) sah Keeper Svend Brodersen nach einem Foulspiel am linken Strafraumeck die Rote Karte. Der Deutsche Fußball Bund hat den 20-Jährigen nun für ein Meisterschaftsspiel gesperrt. +++

+++ Unsere Triathlonabteilung veranstaltet am Sonntag (3.12.) bereits zum siebtem Mal ihren X-Mass-Run, bei dem im Vorjahr 1.600 Läuferinnen und Läufer teilgenommen hatten. Für den kommenden X-Mass-Run werden noch HelferInnen für die Laufstrecke, die Zielverpflegung, die Garderobe und den Kuchenstand rund um das Millerntor-Stadion gesucht. Ihr wollt unsere Triathlonabteilung unterstützen? Dann könnt Ihr Euch hier anmelden: www.xmassrun.fcstpauli-triathlon.de +++

 

(hb)

Fotos: Witters / FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-