{} }
Zum Inhalt springen

Ruhetag nach Rückkehr – Benatelli und Zalazar laufstark

+++ Ruhetag nach später Rückkehr aus Bochum +++ Benatelli und Zalazar laufstärkste Kiezkicker in Bochum +++ Startelf-Debüt für Wieckhoff +++ U16 gewinnt Generalprobe gegen Vorwärts-Wacker +++

+++ Nach dem 2:2-Unentschieden in Bochum reisten unsere Kiezkicker noch in der Nacht von Montag (21.9.) auf Dienstag (22.9.) mit dem Bus zurück nach Hamburg. Nach einem Ruhetag startet die Schultz-Elf am Mittwochnachmittag (23.9.) die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim. +++

+++ Beim Ligastart in Bochum präsentierten sich Rico Benatelli (12,69 km) und Rodrigo Zalazar (12,25 km) besonders laufstark. Damit erzielte das Duo in puncto Laufleistung am ersten Spieltag sogar die ligaweiten Höchstwerte. Sebastian Ohlsson (32 von 34 angekommene Pässe) und Finn Ole Becker (16 von 17) waren am Montagabend ausgenommen passsicher unterwegs und brachten jeweils starke 94,12 Prozent ihrer Zuspiele an den Mitspieler. Ohlsson (62,5 Prozent gewonnene Zweikämpfe) und Becker (75 Prozent) zeigten sich zudem zweikampfstark und führten die Kiezkicker in dieser Kategorie ebenfalls an. +++

+++ Nachdem Jannes Wieckhoff in der ersten Pokalrunde bereits sein Pflichtspiel-Debüt für die Profis gefeiert hatte, folgte nun in seinem ersten Zweitliga-Einsatz gleich die erste Startelf-Nominierung. Wieckhoff, der seit 2012 für den FC St. Pauli spielt, hatte zuvor sämtliche Stufen unseres Nachwuchsleistungszentrums durchlaufen. In der 77. Minute wurde er in Bochum schließlich für Luca Zander ausgewechselt. Walk on, Jannes! +++

+++ Während alle anderen Nachwuchsteams von der U23 bis zur U15 bereits in die Saison gestartet sind und am vergangenen Wochenende um drei Punkte gespielt haben, hat unsere U16 am Sonnabend (19.9.) ihr letztes Testspiel vor dem Ligastart in die neue Saison absolviert. Gegen die U17 des SC Vorwärts Wacker setzte sich die Elf von Trainer Benny Hoose nach zweimaligem Rückstand (0:1, 1:2) noch mit 5:3 durch. Die Tore erzielten Niklas Jovanovic, Sinan Brüning, Nick Höfer, Feritali Erdem und Luis Jahraus. +++

+++ In der 1. Runde des Hamburger Lotto-Pokals hatte das Team unserer 3. Frauen am Sonnabend (19.9.) unsere 1. Frauen zu "Gast" an der Feldstraße. Die Favoritinnen setzten sich dabei deutlich mit 14:0 durch und zogen in die 2. Runde ein. Diese haben auch unsere 2. Frauen erreicht, sie gewann mit 4:0 bei den 1. Frauen von Uhlenhorst Adler. +++

 

(hb/jh)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's