{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker stellen neuen Startrekord auf - Hartel und Kyereh mit Bestwerten

+++ Regenerative Einheit zum Start in die Englische Woche +++ Kiezkicker stellen neuen Startrekord auf +++ Hartel und Kyereh mit Bestwerten +++ Kyereh in der Elf des Tages +++ Treffsicherste Joker kommen vom Millerntor +++

+++ Zum Auftakt in die Englische Woche mit dem DFB-Pokalspiel bei Dynamo Dresden und dem Ligaspiel beim SV Werder Bremen absolvierten unsere Kiezkicker am Montagmittag (25.10.) eine vor allem regerative Einheit. Nach einer kurzen Besprechung ging's für alle Boys in Brown auf den Rasen. Alle Spieler, die beim 4:0-Heimsieg gegen Rostock in der Startelf gestanden hatten, verließen den Rasen etwas früher, setzten das Training aber im Kraftraum fort. Für alle anderen stand noch eine Spielform auf dem Programm. +++

+++ Mit dem 4:0 gegen Hansa Rostock untermauerten unsere Kiezkicker nicht nur ihre aktuelle Form (fünf Siege in Folge), sondern auch ihre Heimstärke (sechster Sieg in Folge). Mit 25 Punkten nach elf Spieltagen haben unsere Boys in Brown einen neuen Startrekord aufgestellt, auch die 27 Tore nach elf Spieltagen hat es in Liga zwei seit über 20 Jahren nicht mehr gegeben. In der Saison 2001/02 waren es 28 Treffer nach elf Spieltagen. Vor allem in den letzten fünf Spielen präsentierte sich die Schultz-Elf sehr treffsicher, in jeder Partie bejubelten sie mindestens drei Treffer. Je vier Tore waren es gegen Ingolstadt (4:1), Heidenheim (4:2) und Rostock (4:0), je drei gegen Karlsruhe (3:1) und Dresden (3:0). +++

+++ Gegen Rostock lieferten unsere Jungs nicht nur spielerisch starke Leistung ab, sondern auch kämpferisch. So konnten fast alle Kiezkicker eine positive Zweikampfbilanz aufweisen. Der beste Zweikämpfer war dabei Daniel-Kofi Kyereh. Der Offensiv-Allrounder gewann 18 seiner 23 Duelle und damit überragende 78,3 Prozent. Die beste Ausdauer hatte einmal mehr Marcel Hartel, er legte gegen Hansa 12,28 Kilometer zurück. Hartel war zudem nicht nur der passsicherste Kiezkicker, 48 seiner 51 Pässe und damit starke 94,2 Prozent kamen bei den Mitspielern an, sondern mit 38 Sprints auch der fleißigste Sprinter. +++

+++ Nach dem deutlichen 4:0-Heimsieg gegen Rostock wurde ein Kiezkicker in die Elf des Tages des kicker Sportmagazins berufen. Der kicker berief Daniel-Kofi Kyereh in die beste Elf des 11. Spieltages, für unsere Nummer 17 ist es bereits die dritte Nominierung in der laufenden Saison. +++

+++ Gerade einmal 20 Sekunden hat es gedauert, ehe die beiden kurz zuvor eingewechselten Simon Makienok und James Lawrence in Co-Produktion das 4:0 erzielten. Lawrence legte auf, Makienok vollendete. Es war bereits das fünfte Joker-Tor für unsere Kiezkicker - Ligabestwert vor Hannover und Heidenheim (je vier Joker-Tore)! +++

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick