{} }
Zum Inhalt springen

Adduktorenzerrung bei Buchtmann - Quintett trainiert individuell

+++ Adduktorenzerrung bei Buchtmann, Quintett trainiert individuell +++ U17 im Pokal beim USC Paloma +++ Tönsing und Narjes mit Deutschland gegen Russland +++ Dauerkarte für Ausstellung KIEZBEBEN +++

+++ Am Dienstagmittag (30.4.) starteten unsere Kiezkicker ihre Vorbereitung auf die Partie bei Dynamo Dresden. Dabei musste Cheftrainer Jos Luhukay neben den Langzeitverletzten auf sechs weitere Spieler verzichten. Christopher Buchtmann fehlte gänzlich, der Mittelfeldspieler hat sich im Heimspiel gegen Regensburg eine schwere Zerrung im rechten Adduktorenbereich zugezogen und wird gegen Dresden nicht zur Verfügung stehen. Marvin Knoll (muskuläre Probleme), Richard Neudecker (Rückenprobleme), Ryo Miyaichi, Johannes Flum und Florian Carstens (jeweils Belastungssteuerung) trainierten zudem individuell. Mit Sirlord Conteh, Seung-Won Lee und Christian Viet (alle U23) sowie Moritz Frahm (U19) waren aber vier Talente beim Training, in dem es in verschiedenen Spielformen (u.a. 5-gegen-5 auf Kleinfeld) ordentlich zur Sache ging, dabei. +++

+++ Erst in der Vorwoche hatte sich unsere U17 im Achtelfinale des Hamburger Pokals bei Union Tornesch deutlich mit 7:1 durchgesetzt, am Mittwoch (1.5.) geht's für die Elf von Trainer Malte Schlichtkrull auch schon um den Einzug ins Halbfinale. Um 17:30 Uhr sind die Kiezkicker im Viertelfinale beim USC Paloma gefordert. Der Sieger der Partie tritt im Halbfinale beim Sieger der Partie Kummerfelder SV gegen Niendorfer TSV an. +++

+++ In der vergangenen Woche hatten sich unsere Blindenfußballer nach einer starken Leistung mit 1:1 vom amtierenden Europameister Russland getrennt, für Rasmus Narjes und Jonathan Tönsing geht's mit der deutschen Nationalmannschaft am heutigen Dienstag (30.4., 18:30 Uhr) und morgigen Mittwoch (1.5., 14 Uhr) noch zwei Mal gegen die russische Auswahl. Beide Spiele finden auf der Anlage des BVB in Dortmund-Kirchderne (Derner Straße 423, 44329 Dortmund) statt. +++

+++ Schick, praktisch – und drei Monate lang gültig: Mit der Dauerkarte fürs KIEZBEBEN könnt Ihr Euch die spektakuläre Ausstellung in der Gegengerade - diese startet am Sonnabend (4.5.) - so oft ansehen, wie Ihr wollt! Die Soli-DK (30 Euro) könnt Ihr Euch sogar schon vorab sichern und zwar hier: Jetzt schon vorbestellen! Mehr über die Ausstellung findet Ihr unter www.kiezbeben.de +++

 

(hb)

Foto: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's