{} }
Zum Inhalt springen

Dźwigała mit ordentlichem Debüt - Flach mit erstem Profitor

+++ Dźwigała mit ordentlichem Debüt +++ Burgstaller mit Comeback +++ Flach mit erstem Profitor +++ Ohlsson mit drohender Gelbsperre +++

+++ Nach dem 1:2 in Fürth reisten die Kiezkicker noch am Sonntag (3.1.) nach Hamburg zurück. Am Montagvormittag (4.1.) bat Cheftrainer Timo Schultz seine Mannschaft dann auch schon wieder an die Kollaustraße. Nach einer Einheit am Dienstag (5.1.) reisen die Boys in Brown dann auch schon wieder nach Würzburg. +++

+++ Beim Auftakt in Fürth stand Neuzugang Adam Dźwigała direkt in der Startelf und zeigte dabei ein ordentliches Debüt. Der Innenverteidiger präsentierte sich gegen die Mittelfranken sehr zweikampfstark. +++

+++ In der Schlussphase feierte Guido Burgstaller dann sein Comeback, zuletzt war der Stürmer vor 76 Tagen beim 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg zum Einsatz gekommen. Beim Spiel gegen seinen Ex-Club hatte sich Burgstaller eine Gefäßverletzung im Bauchraum zugezogen und musste operiert werden. +++

+++ Mit einer Gelben Karte im Gepäck kehrte Sebastian Ohlsson aus Fürth zurück. Für den Rechtsverteidiger war es bereits die vierte Verwarnung in dieser Saison, bei einer weiteren Gelbe Karte muss Ohlsson ein Spiel aussetzen. +++

+++ Die Partie in Fürth hatten sich alle Boys in Brown anders vorgestellt, ein kleiner Lichtblick war bei der 1:2-Niederlage aber das sehenswerte Tor von Leon Flach. In seinem erst vierten Zweitligaspiel konnte der 19-Jährige auch schon sein erstes Profitor bejubeln. +++

Aus mehr als 25 Metern traf Leon Flach den Ball perfekt und ließ Fürths Keeper Sascha Burchert keine Abwehrchance.

Aus mehr als 25 Metern traf Leon Flach den Ball perfekt und ließ Fürths Keeper Sascha Burchert keine Abwehrchance.

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's