{} }
Zum Inhalt springen

Ballarbeit am Vormittag, Krafttraining am Nachmittag - Verlinden mit Gehirnerschütterung

+++ Ballarbeit am Vormittag, Krafttraining am Nachmittag +++ Flum wieder im Mannschaftstraining +++ Verlinden erleidet Gehirnerschütterung +++

+++ Am Mittwoch (7.2.) steht für die Mannschaft von Cheftrainer Markus Kauscinski eine Doppelschicht auf dem Programm. Am Vormittag stand viel Ballarbeit auf dem Programm, nach verschiedenen Passübungen lag der Fokus auf dem eigenen Spielaufbau über die Hälfte des Feldes. Bei der zweite Einheit des Tages geht's für unsere Kiezkicker am Nachmittag dann in den Kraftraum. +++

+++ Neben Mats Møller Dæhli konnte auch Johannes Flum wieder das komplette Mannschafttraining absolvieren, am Vortag hatte Flum, der in Heidenheim einen Schlag auf die Wade abbekommen hatte, vorsichtshalber reduziert trainiert. Sichtbare Fortschritte macht aktuell auch Ryo Miyaichi. Den ersten Teil der Vormittagseinheit konnte der Japaner mit dem Team absolvieren, anschließend ging es dann aber individuell weiter. +++

+++ Für Thibaut Verlinden endete die Einheit am Vormittag früher als geplant. Der 18-Jährige hatte sich bei einem Zusammenprall mit einem Mitspieler eine Gehirnerschütterung zugezogen und bleibt über Nacht im Krankenhaus. Gute Besserung, Thibaud! +++

 

(jb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's