{} }
Zum Inhalt springen

Østigård & Møller Dæhli mit Bestwerten - Himmelmann in der Elf des Tages

+++ Geteiltes Training zum Wochenstart +++ Østigård bester Zweikämpfer in Nürnberg +++ Møller Dæhli laufstark beim FCN +++ Himmelmann in der Elf des Tages +++ U15 gewinnt Lokschuppen-Cup in Bielefeld +++

+++ Am Tag nach dem 1:1 beim 1. FC Nürnberg teilte Cheftrainer Jos Luhukay seine Mannschaft wie gewohnt in zwei Gruppen ein. Alle Kiezkicker, die länger als 45 Minuten gespielt hatten, absolvierten eine regenerative Einheit, alle anderen ein Spielersatztraining. Bei diesem konnte Youba Diarra wieder Teile mitmachen, nachdem er für das Spiel in Nürnberg aufgrund von muskulären Problemen kurzfristig passen musste. Dimitrios Diamantakos, James Lawrence und Luis Coordes trainierten weiterhin individuell, für Christian Conteh (zuletzt krank) stand eine Aktivierung auf dem Programm. Mit Hugo Teixeira (U23), Serkan Dursun, Max Brandt und Viktor Weber (alle U19) mischte ein Nachwuchsquartett beim Training mit. +++

+++ Eine wieder einmal gute Leistung zeigte in Nürnberg Leo Østigård. Der Innenverteidiger war bester Zweikämpfer der Boys in Brown, er konnte 16 seiner 23 Zweikämpfe und damit 69,57 Prozent für sich entscheiden. Teamintern sicherte sich Kapitän Daniel Buballa mit 12 von 18 gewonnen Duellen und damit 66,67 Prozent den zweiten Platz. +++

+++ In puncto Laufleistung war wieder einmal Mats Møller Dæhli das Maß aller Dinge bei unseren Jungs. Der offensive Mittelfeldspieler spulte im Max-Morlock-Stadion 11,84 Kilometer ab. Auch Finn Ole Becker rannte mehr als elf Kilometer, der kurz vor Schluss ausgewechselte Mittelfeldspieler spulte 11,27 Kilometer ab. +++

+++ Wie in den vergangenen Wochen zeigte Robin Himmelmann auch in Nürnberg wieder eine starke Leistung. Diese blieb vom kicker Sportmagazin nicht ungewürdigt, wurde unser Keeper doch in die Elf des Tages berufen. Für Himmelmann war es bereits die zweite Nominierung in der laufenden Saison. +++

+++ Am Sonntag (6.10.) siegte unsere U15 in der Liga beim JFV Emsland im SV Meppen mit 3:0. Bereits am Sonnabend (5.10.) feierte das Team von Cheftrainer Benny Hoose einen weiteren Erfolg. In Bielefeld gewannen die Kiezkicker den Lokschuppen-Cup. Nach Siegen gegen Hannover 96 (1:0), den SC Paderborn (2:0) und die U16 des TuS Jöllenbeck (7:0) setzten sich die Braun-Weißen im Endspiel mit 1:0 gegen Borussia Dortmund durch. +++

 

(hb)

Fotos: Witters / FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's