Zum Inhalt springen

Lass es uns machen!

Hier folgt ein Blog-Eintrag vom Sankt-Pauli-Blog Magischer FC:

Liebe Spieler des FCSP. Die Startelf, die letzten Montag den nächsten Nackenschlag in einer Saison von Nackenschlägen verkraften musste, war im Schnitt irgendwas von knapp über 23 Jahren alt.

Im normalen Berufsleben würde man von jungen Männern in der Findungsphase sprechen und ihnen garantiert nicht die Verantwortung für 150 Festangestellte und über 30.000 Abhängige übertragen. Aber so ist der Fußball, und das euch nicht nur positiv das Herz zittert, wenn ihr ins Millerntor einlauft, das ist in dieser Situation auch klar.

Wir haben ein „Wir! müssen! verfickt! nochmal! gewinnen!“-Spiel vor der Brust. Nein falsch, wir haben bis zur Winterpause davon fünf vor der Brust. Und ihr sollt sie gewinnen.

Wir wissen nicht, ob ihr das auf dem Platz umsetzen könnt, selbst wenn jetzt ein paar „erfahrene“ Spieler den Schnitt immerhin auf 26 Jahre heben. Wir wissen nur, dass wir – egal was passiert – diese fünf Spiele hinter euch stehen.

Ja, wir haben viel genörgelt und, wer uns kennt, weiß, dass dies nicht immer gerecht ist und manchmal sehr schwarz/weiß. Wir haben jeden Spieler schon auf die Tribüne verbannt und in den Himmel gelobt. So sind Fußballfans. Aber als Kollektiv können – und müssen – wir euer 12. Mann sein. Derjenige, der den Unterschied macht.

Also Vegar, Cenk, Brian, Christopher, Lasse und wie ihr alle heißt: Geht da raus, hold your head up high, wie es so schön in einem kitschigen Pathosfußballlied heißt, und ballert die Fortuna aus dem Stadion.

Und ihr da auf den Rängen, egal ob Nord, Süd, Gegen oder Haupt, vergesst Sonntag das Studium, die Kneipe, das Nörgeln über Dauergesang oder zu leise Tribünen, nörgelt nicht nach einem Fehlpass, sondern stärkt den Jungs den Rücken und macht 95 die Hölle heiß. 90 Minuten.

Wir sind St. Pauli! Alle zusammen!

 

Mehr Infos zum Magischen FC findet Ihr unter www.magischerfc.de.

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-