{} }
Zum Inhalt springen

"Hängen den Erfolg nicht zu hoch"

Kurz nach dem Ende des Testspiels der Boys in Brown gegen Stoke City nahm sich unser Cheftrainer Markus Kauczinski Zeit, um mit den Journalisten über seine Erkenntnisse aus dem Testspielerfolg zu sprechen.

Der Cheftrainer war mit dem Spiel seiner Jungs zufrieden, wollte die gute Leistung der Kiezkicker aber nicht überbewerten. „Im Großen und Ganzen kann man zufrieden sein. Im Laufe der zweiten Halbzeit haben wir noch einmal zugelegt und mutiger nach vorne gespielt. Genauso, wie wir den KSC-Test nicht überbewertet haben, hängen wir den Testspielerfolg heute auch nicht zu hoch“, erklärte der Übungsleiter. Da es am Sonntag gegen Magdeburg um Punkte gehe, jeder Fehler ein anderes Gewicht habe, sei es etwas komplett anderes, betonte er anschließend.

Dennoch war Kauczinski von der Leistung seiner Elf angetan. „Wir hatten heute einen guten Rhythmus. Den Jungs ist es gelungen, den Gegner unter Druck zu setzen. Gleichzeitig haben wir uns in einigen Momenten auch gut fallen gelassen“, analysierte der 48-Jährige. Angesprochen auf die Personalsituation hob Kauczinski die hohe Dichte seines Kaders hervor. „Auch die Wechsel in der zweiten Hablbzeit haben gezeigt, dass die Jungs um die Plätze kämpfen. Die Spieler, die in die Partie gekommen sind, haben das Spiel belebt“, freute sich der Chefcoach, der besonders betonte, dass er fast aus dem Vollem schöpfen kann.

 

(lf)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's