{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Vielen Dank für drei Jahren beim FCSP und alles Gute, Seb!

Nach insgesamt drei Spielzeiten verlässt auch Rechtsverteidiger Sebastian Ohlsson den FC St. Pauli in diesem Sommer. Insgesamt bestritt der zweikampfstarke Schwede 57 Pflichtspiele für die Boys in Brown und bereitete dabei drei Treffer vor.

Erst kurz vor Ende der Sommer-Transferperiode 2019 stieß Sebastian Ohlsson von IFK Göteborg zum FCSP und feierte ein beachtenswertes Debüt: Im Heimspiel gegen den Stadtrivalen durfte Seb direkt von Beginn an ran und bejubelte beim viel umjubelten 2:0-Heimsieg im September 2019 einen Einstand nach Maß. Bereits in seinem ersten Spiel zeigte Ohlsson, welche Verstärkung er für die Mannschaft werden sollte.

Denn Ohlsson avancierte zu einem unverzichtbaren Teil der Mannschaft, auf ihn war immer Verlass. Der Rechtsverteidiger glänzte durch Flexibilität und überzeugte stets mit Zweikampfstärke, guter Übersicht und viel Ruhe am Ball. Seit seinem Wechsel ans Millerntor verpasste der Schwede nur wenige Spiele und zeigte dabei konstant gute Leistungen. Leider wurde er im März 2021 und auch noch mal im Februar 2022 von zwei Verletzungen ausgebremst und so kehrte leider nicht noch mal im braun-weißen Trikot auf den Rasen zurück.

Zu gerne hätten wir Dich noch häufiger im FCSP-Trikot spielen und kämpfen sehen, Seb! Wir bedanken uns für Deinen unermüdlichen Einsatz in den vergangenen drei Jahren und wünschen Dir für Deine private und sportliche Zukunft alles, alles Gute!

You'll never walk alone!!!

 

(hb/sz)

Fotos: FC St. Pauli / Witters

Anzeige

Congstar
DIIY