{} }
Zum Inhalt springen

3:1 gegen TeBe: U17 springt auf Platz vier

Der U17 des FC St. Pauli ist der vorzeitige Rückrundenauftakt geglückt! Mit einem 3:1-Erfolg sicherten sich die Boys in Brown drei Zähler und kletterten außerdem auf einen starken vierten Rang. Hilkiah Voigt (16.) und Finn Ole Becker (44.) brachten die Kiezkicker im Nachholspiel auf die Siegerstraße, ehe Tarik Pannholzer mit seinem Treffer die Begegnung entscheidden sollte (71.). Kurz vor dem Ende verkürzten die Gäste zwar noch durch Mahdi Haidari (79.), was aber letztlich nichts mehr am Schlussresultat änderte.

Die U17 verdiente sich im Nachholspiel gegen die Berliner den 3:1-Erfolg und ging nach der Anfangsviertelstunde durch Hilkiah Voigt (16.) in Front. Nach einer tollen Kombination über Finn Ole Becker und Tom Protzek musste der Torschütze nur noch vollstrecken. Kurz nach dem Seitenwechsel war dann Becker selbst zur Stelle und schob die Kugel nach einer Ecke über die Linie. Insgesamt bewiesen die Boys in Brown aber noch Luft nach oben, zeigten sich aber eiskalt vor dem Tor und verdienten sich den Zwei-Tore-Vorsprung.

In der Schlussphase konnte die Elf von Cheftrainer Timo Schultz das Geschehen für sich entscheiden. Tarik Pannholzer tauchte alleine vor TeBe-Schlussmann Ertugrul Aktas auf und verwandelte sicher zur Entscheidung (71.). Im Anschluss mussten sich die Braun-Weißen noch einige Unachtsamkeiten attestieren lassen und fingen sich nach zwei guten Gelegenheiten der Gäste dann im dritten Versuch den Anschlusstreffer durch Mahdi Haidari (79.), der aus Gäste-Sicht allerdings zu spät kam.

Cheftrainer Timo Schultz: „Das war auf jeden Fall ein verdienter Sieg. Wenn wir uns mit den Leistungen aus der Hinserie vergleichen, haben wir aber noch einiges vermissen lassen. Allerdings haben wir heute deutlich effektiver gespielt und die drei Punkte mitgenommen, was uns in den ersten 16 Spielen nicht immer gelungen ist. Wir hatten einige Ausfälle zu verkraften, doch die Jungs haben das richtig gut gemacht. Ich bin gespannt wie sich die Mannschaft im Laufe dieser Rückrunde weiterentwickelt.“

 

FC St. Pauli U17

Heim – Wieckhoff, Santos Teixeira, Münzner, Omar (63. Giwah), Voigt (55. Pannholzer), Protzek (73. Sortehaug), Karim Mohamed, Frahm, Mierow (72. Senger), Becker

Cheftrainer: Timo Schultz

 

Tore: 1:0 Voigt (16.), 2:0 Becker (44.), 3:0 Pannholzer (71.), 3:1 Haidari (79.)

SR: Sebastian Otto

Zuschauer: 88

 

(ms)

Foto: Jan Weymar

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick