{} }
Zum Inhalt springen

NLZ-Leiter Stilz referiert vor Hamburger Jung-Trainern

Im Zuge der Trainerförderung in Hamburg unterstützte am Sonntagvormittag NLZ-Leiter Roger Stilz die Schulung vom Hamburger Fußball Verband (HFV), die unter dem Namen „Wir sind ein Team – Junges Ehrenamt“ läuft. Stilz stellte dabei nicht nur die Arbeit und die Entwicklung des Nachwuchsleistungszentrums vor, er stand den zehn „Ausgesuchten“, die aus den verschiedensten Hamburger Amateurvereinen stammen, für jegliche Fragen zur Verfügung.

"Ich war selbst während sechs Jahren Jugendtrainer, Jugendkoordinator und Liga-Trainer beim SC Victoria Hamburg. Und ich bin überzeugt, dass man sich in der Arbeit an der Basis das Rüstzeug für andere Aufgaben holt. Ich bin nach wie vor froh, dass ich sowohl in der Schweiz ein Jugendteam betreuen als auch danach bei Vicky verschiedene Facetten des Trainerberufs kennenlernen konnte", sagt Stilz. Nur naheliegend, dass der 42-Jährige nun auch etwas zurückgeben möchte.

Im Anschluss an das Referat im Clubheim von Teutonia 05 und die offene Diskussionsrunde zog die Trainergruppe auf Einladung des FC St. Pauli zum Heimspiel der Profis ans Millerntor weiter, während sich Stilz in Richtung Norderstedt aufmachte, um unsere U23 im Heimspiel gegen den TSV Havelse (1:0) zu unterstützen. "Wir haben uns nicht nur darüber gefreut, dass sich Roger am Sonntagmorgen Zeit genommen und der Verein zum Spiel eingeladen hat, alle Teilnehmer fanden es toll, wie offen Roger auf die Fragen zum Alltag eingegangen ist", sagte Deniz Ercin, Junior Ehrenbeauftragter beim HFV.

Die Trainergruppe des HFV erlebte den 2:0-Heimsieg gegen Sandhausen live am Millerntor.

Die Trainergruppe des HFV erlebte den 2:0-Heimsieg gegen Sandhausen live am Millerntor.

Text & Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's