Zum Inhalt springen

Strandspaziergang, Yoga, Koffer packen - Kiezkicker reisen aus Oliva ab

Die Woche in Oliva ging schnell vorbei. Nach zehn Trainingseinheiten und den beiden Testspielen gegen den RSC Charleroi (2:3) und den SV Wehen Wiesbaden (3:2) reisten unsere Kiezkicker am Donnerstagnachmittag nach Hamburg zurück. Am Vormittag ging's noch einmal gemeinsam zum Strand, am Nachmittag dann mit dem Bus nach Alicante und dann weiter mit dem Flieger nach Hamburg.

Für unsere Kiezkicker klingelte der Wecker heute zum letzten Mal in Spanien, am Nachmittag machten sich unsere Boys in Brown dann auch schon auf die Heimreise. Ganz untätig war die Kauczinski-Elf am Donnerstagvormittag aber nicht. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging's für einen längeren Strandspaziergang runter ans Wasser. Anschließend konnten Jeremy Dudziak und Co. selbst entscheiden, wie sie die verbleibende Zeit bis zum Mittagessen verbringen wollen. Zur Auswahl standen drei Optionen: Krafttraining, eine Runde Yoga am Strand oder einfach nur die Beine hochlegen.

Unsere Jungs nahmen dabei alle drei Optionen wahr, für eine Runde Yoga mit Athletiktrainer Christoph Hainc entschieden sich Johannes Flum, Robin Himmelmann, Marc Hornschuh, Richard Neudecker, Finn Ole Becker und Psychologin Frauke Wilhelm. Nach dem Mittagessen hieß es dann: Ab auf die Zimmer und Koffer packen. Den hatte Philipp Ziereis schon gepackt. Der Abwehrspieler, der sich am Vortag im Test gegen Wehen Wiesbaden schwer am rechten Knie verletzt hatte, reiste frühzeitig ab und saß bereits am Vormittag am Flieger. Ziereis wird nach Regensburg reisen, um sich dort weiteren Untersuchungen zu unterziehen. An dieser Stelle auch noch mal: Gute Besserung, Zier!!!

Etwas früher als der braun-weiße Tross machten sich auch Sportchef Uwe Stöver und Zeugwart Thorge Blöcker auf den Heimweg. Sie setzten sich in einen Kleinbus und werden die gut 2.300 Kilometer bis Hamburg auf der Autobahn zurücklegen. Alle anderen Kiezkicker saßen gegen 13:45 Uhr dann im Bus in Richtung Alicante, dort hob der Flieger am späten Nachmittag dann gen Hamburg ab. Am Abend kehren unsere Jungs dann in die Hansestadt zurück, hier werden sich unsere Boys in Brown erst einmal voneinander verabschieden. Nach zwei trainingsfreien Tagen stehen sie erst wieder am Sonntag (20.1.) ab 14 Uhr gemeinsam auf dem Trainingsplatz.

_____

Wie unsere Jungs den letzten Tag erlebt haben, könnt Ihr auf unserem Instagram-Account in der Story nachschauen.

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin