{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Sommerferien voller Abenteuer im Rabauken-Club

Streetart Workshops mit der Millerntor Gallery, tierischer Spaß im Tierhaus Steilshoop, Besuch im Hamilton Musical, Beachvolleyball und Choreo-Basteln füllten die Ferien unserer Rabauken. Tauche ein und erfahre, welche spannenden Erlebnisse der Juli für unsere jungen Abenteurer bereithielt.

Rabauken Graffiti Workshop mit der Millerntor Gallery 🎨

Am Dienstag (4.7.) hatten zehn Rabauken die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit Brainfart Comics die Wand des Rabauken-Blocks neu zu gestalten. Der dreistündige Workshop brachte unseren Rabauken viel Freude und ermöglichte ihnen wertvolle künstlerische Erfahrungen. Sie lernten dabei die Kunst der Streetart kennen und waren voller Begeisterung dabei. Die Künstler von Brainfart Comics sorgten dafür, dass die Kinder eine Einweisung und den nötigen Arbeitsschutz erhielten, bevor sie loslegten. Die Umrisse der Grafiken waren bereits vorgezeichnet, sodass die Hauptaufgabe für die Kinder darin bestand, die Flächen mit Graffiti zu gestalten. Im Laufe des Workshops entdeckten unsere Rabauken ihre eigene Herangehensweise an die Streetart und fanden heraus, wie sie am besten sprühen konnten. Dabei zauberten unsere Rabauken dieses wunderbare Kunstwerk:

Schlussendlich ermöglichte diese Veranstaltung den Rabauken, aktiv an der Gestaltung des Rabauken-Blocks teilzuhaben und eine individuelle Atmosphäre zu gestalten, in der sie sich rundum während des Spieltags wohl fühlen und ihre Kreativität auf einzigartige Weise zum Ausdruck bringen können.

_____

Mini-Rabauken zu Besuch im Tierhaus Steilshoop 🐰

Für unsere kleinsten Rabauken stand am Donnerstag (13.7.) ein Ausflug ins Tierhaus Steilshoop an. Bei einer Führung durch das Tierhaus, konnten unsere Rabauken nicht nur viele Tier entdecken und begutachte, sondern durften auch die Tiere streicheln und füttern. Neben Kaninchen, Vögeln und Ziegen, konnten unsere Rabauken viele verschiedene Tierarten entdecken und kennenlernen.  Die Führung durch das Tierhaus ermöglichte den kleinen Rabauken spannende Einblicke in die Welt der Tiere, die den Rabauken ein Lächeln ins Gesicht zauberte.

Eine Veranstaltung, die sich wirklich gelohnt hat und großes Wiederholungspotential hat.

_____

Adrenalin pur im Hochseilgarten: Rabauken gehen hoch hinaus 🧗‍♀️

Am Donnerstag (20.07.) erlebten unsere mutigen Rabauken einen Tag voller Adrenalin im Hochseilgarten. Mit großer Vorfreude trafen sich 20 aufgeregte Rabauken um 9:45 Uhr vor dem Fanshop am Millerntor mit den Betreuerinnen Jule und Madlen. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg zum Hochseilgarten, wo sie mit Kletterausrüstung ausgestattet wurden und eine Sicherheitseinführung erhielten.

Nachdem die Kinder die theoretischen Grundlagen verstanden hatten, ging es endlich ans Klettern. Der Hochseilgarten bot insgesamt 5 verschiedene Kletterparcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen – von leicht bis schwer. Die Rabauken konnten sich frei aussuchen, welche Herausforderungen sie annehmen wollten. Selbst vereinzelte Regenschauer konnten ihren Eifer nicht dämpfen. Sie sprangen von Baumstamm zu Baumstamm, wagten sich mutig auf die Seilbahnen und balancierten über schmale Seile. Die Höhe und Schwierigkeit der Parcours schienen die Kinder nicht aufzuhalten, denn sie überwanden ihre Ängste und zeigten großen Mut. Nach drei Stunden voller Kletterspaß hatten die Rabauken immer noch nicht genug.

Doch die Rabauken-Veranstaltung hielt noch mehr als Kletterspaß bereit. Dafür ging es für unsere Rabauken nach drei Stunden im Hochseilgarten zurück ans Millerntor-Stadion, wo eine exklusive Stadionführung auf die Kinder wartete. Begeistert von den Einblicken hinter die Kulissen des Fußballstadions genossen unsere Rabauken diese spannende Erfahrung und kehrten um 15:45 Uhr mit einem breiten Lächeln in die Arme ihrer Eltern zurück.

Eine aufregende und sportliche Veranstaltung, die den Rabauken noch lange in Erinnerung bleiben wird.

_____

Rabauken im Hamilton Musical 🎶

Am Mittwoch (26.07.) ging es für unsere Rabauken ins Hamilton Musical. Ein Musical, das die Geschichte eines der Gründerväter der Vereinigten Staaten, Alexander Hamilton, in einer fesselnden und modernen Inszenierung erzählt. Die Kinder waren begeistert, da das Musical "Hamilton" weit über die Grenzen des klassischen Musicals hinausgeht und die Musik aus Pop und Hip-Hop vereinigen. Die energiegeladenen Rhythmen und mitreißenden Melodien verzauberten unsere Rabauken und bescherten ihnen ein unvergesslichen Abend.

_____

Rabauken-Choreo unterstützt die Kiezkicker beim ersten Heimspiel 🤎🤍

Als Zeichen unserer Unterstützung der Kiezkicker, haben unsere Rabauken dieses Jahr wieder an einer Choreo gebastelt, um unseren Boys in Brown am ersten Heimspieltag im Rabauken-Block zu unterstützen.

Unter dem Motto "Hand in Hand durch 23/24" setzen die Rabauken ein starkes Zeichen für die kommende Saison und betonen, dass sie in guten sowie in herausfordernden Zeiten an der Seite der Kiezkicker stehen. Diese bedeutsame Botschaft wurde auf einem riesigen Banner visualisiert, auf dem ein Rabauke und ein Kiezkicker Hand in Hand aufs Spielfeld gehen. Ebenfalls wurde das Motto nochmal in Groß-und Dickbuchstaben auf einem langen Lacken geschrieben.

Für die Choreo Vorbereitung trafen sich die Rabauken am Donnerstag (27.7) im Millerntor-Stadion. Gemeinsam mit den Betreuerinnen Jule und Madlen wurden die Farbpinsel in Einsatz gebracht. In den Farben Rot, weiß und Braun kreierten unsere Rabauken dieses kreative Kunstwerk:

Am Sonnabend (5.8.) beim ersten Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf, brach der ersehnte Moment an - Jetzt hieß es Showtime im Rabauken-Block. Als die Klänge der Hells Bells erklangen und die Kiezkicker aus dem Tunnel auf den Platz marschierten, begann die mit Spannung erwartete Show im Rabauken Block. Ein Meer aus braun-weiß-roten Fahnen bedeckte den gesamten Rabauken-Block, während das Banner mit der Aufschrift "Hand in Hand durch 23/24" und das Banner der Grafik des Einlaufens eindrucksvoll im Block zum vorschein kam. Jubel und Gesänge hallten aus dem Kinderblock und die Augen im Stadion wanderten auf die Choreo unserer Rabauken.

Ein bewegendes Beispiel dafür, wie Fußball mehr als nur ein Sport sein kann – er wird zur Quelle unvergesslicher Augenblicke und inspirierender Gemeinschaft.

_____

Rabauken in action beim FC St. Pauli Beachvolleyball 🏐

Am Montag (31.7.) ging es für 12 Rabauken in den Stadtpark zum Beachvolleyball. Trotz des trüben Wetters ließen sich unsere Rabauken nicht stoppen. Statt der üblichen Beachbekleidung erschienen sie tapfer in Regenponchos um 08:45 Uhr beim Treffpunkt vor der Beachvolleyballanlage, wo bereits die Betreuerinnen Jule und Madlen warteten. Die Beachvolleyballabteilung des FC St. Pauli hatte für diese Veranstaltung eine Palette an kreativen Übungen vorbereitet, die es den Kindern ermöglichten, sich leichter mit der Sportart vertraut zu machen. Im Laufe der intensiven vierstündigen Beachvolleyball-Session wurden nicht nur spielerische Fähigkeiten entwickelt, sondern auch das Teamgefühl gestärkt. Unsere Rabauken hatten die Gelegenheit, grundlegende Techniken des Beachvolleyballs zu erlernen und sich mit anderen Teilnehmer*innen zu verknüpfen und auszutauschen. Trotz der widrigen Witterungsbedingungen zeigten die Rabauken hohen Einsatz und jede Menge Spaß.

Zum krönenden Abschluss der Veranstaltung warteten in den Umkleidekabinen bereits köstliche Pizzen auf die erschöpften, aber zufriedenen Rabauken. Nachdem die Pizza von den Kindern vernascht wurde, ging es nach einem aufregenden und sportlichen Vormittag zurück in die Arme der Eltern.

Eine coole Veranstaltung, die trotz der widrigen Witterungsbedingungen zum Besten gemacht wurde und viel Begeisterung bei unseren Rabauken hinterließ.

(mp)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige Traumpass fürs Agentur-Hosting - Mittwlad proSpace. Kostenlos testen!

Congstar