Zum Inhalt springen

Tag 6: Bye-bye Detroit – Hello, Portland!

„Die Atmosphäre war absolut gigantisch. Das hat riesigen Spaß gemacht.“ Markus Kauczinski war nach dem Spiel gegen Detroit City genau wie die gesamte Delegation begeistert von der Atmosphäre und Stimmung im Stadion. Fast jeder aus dem FCSP-Tross ging mit einem Ohrwurm, verursacht durch die sehr eingängigen Fangesänge, nach dem 6:2-Erfolg aus dem Keyworth Stadium.

„Es ist absolut überragend, wie wir hier von den Leuten von Detroit City empfangen worden sind“, zeigte sich auch Ewald Lienen von der Gastfreundschaft der Amerikaner begeistert. „Es ist ein absoluter Wahnsinn, wie viele St. Pauli Fans hier vor Ort waren, aus New York, Chicago, Toronto, Buffalo und so weiter. Absolut top.“

Doch die Feierlichkeiten mit den eigenen und den Fans des Gegners waren nach Abpfiff noch nicht beendet, denn im Anschluss an das Spiel feierten Spieler, Offizielle und Fans beider Vereine in einem Club in Detroit und vertieften Gespräche und Kontakte. Der beste Elvis-Imitator der Stadt sorgte zudem für musikalische Untermalung, auch wenn er erst im zweiten Teil seiner Show im weißen Las-Vegas-Outfit die Evergreens von „The King“ zum Besten gab.

Nach einer kurzen Nacht ging es bereits um 6:30 Uhr Ortszeit zum Flughafen nach Detroit, von wo die Kiezkicker zu ihrer letzten Station aufbrachen: Portland. Vorher hieß es Abschied nehmen, denn Paul Ripke, der die Kiezkicker in den letzten Tagen als Teamfotograf und Instagram-Aktivist begleitet hat, beendete seine Reise mit den Braun-Weißen am Flughafen in Detroit. An dieser Stelle: Herzlichen Dank, lieber Paul!

Nach rund vier Stunden Flug landete die Maschine mit der St. Pauli-Delegation eine knappe halbe Stunde zu früh auf dem Flughafen Portlands. Nachdem die Koffer eingesammelt und die Uhren drei Stunden zurückgestellt waren, ging es mit dem Bus zum Hotel. Im Anschluss an ein gemeinsames Essen steht der restliche Tag zur freien Verfügung, bevor es am Montagmorgen mit einem Besuch beim Partner Under Armour weitergeht.


(cp)

Fotos: Paul Ripke

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin