{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U19 empfängt Spitzenreiter Hertha BSC - U17 bei Holstein Kiel gefordert

Unsere U19 empfängt den Tabellenführer Hertha BSC am heimischen Brummerskamp. Mit unserer U17 gastiert an diesem Wochenende neben den Profis und der U23 das dritte FCSP-Team in Kiel, bei Holstein Kiel geht es um drei Punkte. Die U16 empfängt den Niendorfer TSV und die U15 ist zu Gast beim USC Paloma. 

FCSP U19 (7.) - Hertha BSC (1.)

18. Spieltag – A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sonnabend (24.2., 14 Uhr) / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg

 

Am Sonnabend nimmt unsere U19 die starken Herthaner am Brummerskamp in Empfang. Die Gäste aus Berlin sind zurzeit unangefochtener Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga und haben sieben Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten VfL Wolfsburg. 13 ihrer 17 Spiele gewannen die Herthaner, deren Toptalent Leander Popp in der Winterpüause zu Zweitligist SpVgg Greuther Fürth gewechselt ist. Am Mittwoch (21.2.) gewann die Hertha mit 4:1 beim Landeslisten SFC Stern 1900 im Achtelfinale des Berliner-Pokals. In der Liga gab es für die Berliner zuvor allerdings eine überraschende 1:2-Niederlage gegen Eintracht Braunschweig, es war zugleich die erst zweite Pleite in der laufenden Saison. 

Unsere Boys in Brown sind mit einem 2:0-Derbysieg gegen den HSV in das neue Jahr gestartet. Nach einem 2:2 beim VfL Osnabrück holten sie auch gegen Hansa Rostock (2:1) drei Zähler. Nach dem fast perfekten Start ins neue Jahr kassierte die Elf von Benny Hoose in der Vorwoche beim 1:2 gegen Hannover 96 dann die erste Niederlage.

Cheftrainer Benny Hoose: „Wir haben richtig Lust, gegen den stärksten Gegner der Liga unseren Mut im Ballbesitz zu beweisen. Wir werden dennoch intensiv verteidigen müssen in der Defensive, was der Schlüssel zu einer guten Leistung darstellen wird. Wir wollen einen Schritt nach vorne machen, was die Klarheit im letzten Drittel für hochkarätige Torchancen angeht.“

______

Holstein Kiel (5.) - FCSP U17 (13.)

20. Spieltag – B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sonntag (25.2., 12 Uhr) / Citti Fußball Park (Steenbeker Weg 150, 24107 Kiel)

 

Für unsere U17 geht es erst am Sonntag bei Holstein Kiel ins nächste Pflichtspiel. Die Jungs von Coach Steffen Harms starteten erst am vergangenen Wochenende wieder mit dem Ligabetrieb, im ersten Pflichtspiel des Jahres unterlagen die Viktoria Berlin mit 1:2. Die Kieler absolvierten seit dem Jahreswechsel bereits drei Spiele. Zum Auftakt teilten sie sich nach einem 1:1 die Punkte in Chemnitz, ehe es immer torreicher wurde. Nach dem 3:2-Erfolg gegen Dynamo Dresden kassierten die Störche eine 4:7-Niederlage gegen Hertha BSC. 

Cheftrainer Steffen Harms: „Wir wollen den Schwung einer guten und intensiven Trainingswoche mit nach Kiel nehmen. Neben einem kompakten und leidenschaftlichen Spiel gegen den Ball, wollen wir Lösungen im Übergangsspiel in der gegnerischen Hälfte finden. Darauf lag auch unser Fokus in dieser Trainingswoche. Wir sind guter Dinge, dass wir so immer wieder in torgefährliche Räume kommen.“

______

FCSP U16 (11.) - Niendorfer TSV (2.)

14. Spieltag – B-Junioren Regionalliga Nord

Sonnabend (24.2., 11 Uhr) / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Bevor die U19 auf Hertha BSC trifft, tritt erst noch die U16 am Brummerskamp an, das Team von Malte Schlichtkrull empfängt den zuletzt starken Niendorfer TSV. Der Stadtrivale steht aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz, erst eines der 13 Spiele hat der NTSV verloren, am vierten Spieltag mit 3:5 gegen Vorwärts Wacker. In der Vorwoche trennte sich Niendorf zum Start in die zweite Saisonhälfte torlos vom SV Meppen. Unsere Young Rebels hingegen feierten einen 3:2-Auftaktsieg gegen FC Union 60.

Cheftrainer Malte Schlichtkrull: „Wir haben diese Trainingswoche zwei Schwerpunkte gehabt. Zum einen haben wir trainiert, noch besser zu erkennen, wann und wie wir Tiefenläufe anbringen können, um noch öfter uns offene Füße im Rücken der letzten Gegnerlinie zu erspielen. Zum anderen ging es darum, in der Kontersicherung optimal zu agieren. Wir wollen jeden Angriff gut absichern, indem wir uns konsequent den Rücken stärken. Wir räumen die ballferne Seite und ballnah sind wir anspielbar oder haben Zugriff auf unseren Gegenspieler. Wir messen uns daran, die Trainingsinhalte so oft wie möglich im Spiel zu erkennen und umzusetzen.

______

USC Paloma (13.) - FCSP U15 (2.)

16. Spieltag – C-Junioren Regionalliga Nord

Sonnabend (24.2., 12 Uhr) / Kunstrasenplatz Brucknerstraße (Brucknerstraße 24, 22083 Hamburg)

 

Nur vier Tage nach dem Nachholspiel gegen Wolfsburg ist unsere U15 beim USC Paloma gefordert. Gegen die Wölfe hatte unser Team nach starker erster Halbzeit die erst dritte Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen müssen. Beim USC Paloma hingegen gab es in der Saison erst drei Siege zu feiern und so rangiert der Stadtrivale nach 15 Spieltagen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das Hinspiel, zugleich das Auftajktspiel in die neue Saison, hatte unser Team mit 2:0 für sich entschieden.

Cheftrainer Max Janta: „Die Duelle gegen die Teams aus Hamburg sind immer besonders und wir freuen uns, dass es nach dem Spiel am Mittwoch gleich weitergeht. Wir legen weiterhin den Fokus auf unsere eigene Leistung und haben den Anspruch darin voranzukommen. Mit dem Ball wollen wir weiter bei unserem mutigen Spiel bleiben und auch in engen Situationen im Zentrum immer wieder Räume öffnen, mit einem getimten Freilaufen. Gegen den Ball wollen wir auch sofort aus den engen Abständen aktiv sein und sauber in die Zweikämpfe kommen.“

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar