{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Derby-Time auch für unsere U19 - U17 in Wolfsburg zu Gast

Am Sonnabend (2.12.) sind alle Young Rebels im Einsatz: Derby-Time auch bei unserer U19, die empfangen am heimischen Brummerskamp den HSV. Unsere U17 ist beim VfL Wolfsburg gefordert. Die U16 nimmt FC Union 60 aus Bremen am Brummerskamp in Empfang und unsere Nachwuchskicker aus der U15 gastieren beim JFV Weyhe-Stuhr. 

FCSP U19 (8.) - Hamburger SV (5.)

13. Spieltag – A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sonnabend (2.12., 11 Uhr) / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Derby-Time auch bei unserer U19 in der A-Junioren Bundesliga. Statt bei der heimischen Sportanlage am Königskinderweg wird das Spiel der U19 gegen den HSV witterungsbedingt an den Brummerskamp verlegt. Im April diesen Jahres ging das kleine Stadtderby beim HSV am Ende 1:1 aus. Die Nachwuchskicker des HSV sind zur Zeit in Form, seit September verloren die Hamburger nur ein Spiel, das war gegen die Hertha (0:2). Ihre jüngsten Partien gewannen sie zuhause gegen Braunschweig (3:1) und auswärts in Rostock (3:0). 

Unsere Boys in Brown zeigten am vergangenen Spieltag starke Comeback-Qualitäten und konnten ein 0:2-Rückstand bei starken Wolfsburgern aufholen und ein verdientes 2:2 rausholen. Auch im Spiel davor kamen sie in Halbzeit zwei so richtig in Fahrt und erzielten beide Treffer gegen Carl Zeiss Jena (2:0). Jetzt wollen sie an die sehr guten Leistungen anknüpfen und auch im Derby punkten. 

Cheftrainer Benny Hoose: „Wir sind voller Tatendrang und Energie vor dem Derby. Das Motto ist: Mut ist Trumpf. Wir wollen die Herausforderungen des Spiels zu jeder Phase des Spiels annehmen und mit dem Ball durchweg mutige spielerische Lösungen finden. Die Jungs haben in Wolfsburg gezeigt, dass unser Spiel mit dem Ball auch gegen starke Gegner zum Erfolg führt.

______

VfL Wolfsburg (2.) - FCSP U17 (13.)

16. Spieltag – B-Junioren Regionalliga Nord

Sonnabend (2.12., 14 Uhr) / AOK Stadion (Allerpark 2, 38448 Wolfsburg)

 

Unsere U17 ist ebenfalls Sonnabend im Einsatz und bei starken Wölfen gefordert. Die B-Junioren des VfL sind sehr gut in die Saison gestartet und spielten eine fast makellose Hinrunde, elf von bislang 15 Spielen konnten die Wölfe für sich entscheiden und aktuell haben ein überragendes Torverhältnis von 41:15. Die vergangenen Spiele waren allerdings etwas knapper, so konnten sie mit 3:2 in Cottbus gewinnen und zuvor teilten sie sich nach einem 1:1 die Punkte mit Union Berlin. 

Das Hinspiel verloren unsere Braun-Weißen mit 0:4. Im Laufe der Saison haben sich die Young Rebels unter Trainer Martin Stawowski allerdings gut eingespielt und in der Junioren-Bundesliga zurechtgefunden, auch wenn sie am vergangenen Spieltag eine deutliche 1:5-Niederlage bei starken Köpenickern hinnehmen mussten. 

Cheftrainer Martin Stawowski: „Wir wollen eine sehr gute Defensivleistung auf den Platz bringen, indem wir jederzeit kompakt auftreten und uns gegenseitig den Rücken sichern und stärken. Die daraus resultierenden Ballgewinne wollen wir zielstrebig und konsequent nutzen. In Ballbesitz wollen wir durch schnelle und klare Entscheidungen in die Zielräume kommen.

______

FCSP U16 (11.) - FC Union 60 (13.)

13. Spieltag – B-Junioren Regionalliga Nord

Sonnabend (2.12., 15 Uhr) / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Am Sonnabend empfängt unsere U16 den FC Union 60 am Brummerskamp. In der Tabelle trennt die beiden Teams nur ein Punkt voneinander. Sieben Spiele in Folge verloren die Bremer, zuletzt mussten sie eine 1:4-Niederlage gegen den NTSV einstecken und am Spieltag davor gaben sie die Partie in Meppen aus der Hand und verloren am Ende mit 1:2. 

Unsere Boys in Brown haben zurzeit einen positiven Trend und trennten sich zuletzt mit 1:1 im Nordduell bei Holstein Kiel. Zuvor feierten sie einen 3:2-Sieg gegen den SC Borgfeld. Jetzt wollen die Young Rebels an den positiven Leistungen und Erfahrungen anknüpfen und auch gegen den FC Union 60 zuhause punkten. 

______

JFV Weyhe-Stuhr (13.) - FCSP U15 (2.)

15. Spieltag – C-Junioren Regionalliga Nord

Sonnabend (2.12., 15 Uhr) / SPA Brinkum (Brunnenweg, 28816 Stuhr​)

 

Auch für unsere U15 ist die Rückrunde eingeläutet und die braun-weißen Nachwuchskicker sind bei dem JFV Weyhe-Stuhr zu Gast. Die Niedersachsen haben in der Hinrunde nur zwei Partien gewonnen, darunter ein Sieg am vergangenen Spieltag zuhause gegen den USCP Paloma (3:1).

Die Young Rebels aus unserer U15 spielen eine sehr gute Saison. Mit 28 Punkten aus elf Spielen teilen sie sich die Tabellenführung mit dem VfL Wolfsburg, die Wölfe haben jedoch eine bessere Tordifferenz. Am vergangenen Spieltag zeigten die Braun-Weißen ihr Können bei dem 6:2-Auswärtssieg in Braunschweig. Auch bei einer starken Jugend von Werder Bremen gelang unseren Boys in Brown ein 1:0-Sieg. Jetzt freuen sie sich auf die Auswärtspartie gegen den JFV Weyhe-Stuhr und wollen mit drei Punkten im Gepäck zurück in die Hansestadt reisen. 

Cheftrainer Max Janta: „Nach dem letzten spielfreien Wochenende freuen wir uns nun, dass es in den Endspurt der Hinrunde geht. Wir legen dabei den Blick weiter auf unser eigenes Spiel, besonders mit dem Ball. Im Training haben die Jungs dynamisch und intensiv Schnittstellen attackiert. Aus diesen Situationen wollen wir dann zielstrebig zum Tor denken. Das wollen wir mit in das Spiel bei Wehye-Stuhr nehmen. Dazu wollen wir wieder aus einer Kompaktheit verteidigen und immer wieder sauber Bälle erobern.

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar