{} }
Zum Inhalt springen

2:1 in Kiel! U19 feiert ersten Sieg im Jahr 2018

Unsere U19 hat am Sonntagnachmittag ihren ersten Dreier im Jahr 2018 eingefahren. Die Elf von Cheftrainer Remi Elert bezwang Holstein Kiel mit 2:1 und ist dem vorzeitigen Klassenerhalt nahe. Für die beiden braun-weißen Tore des Tages sorgten Niclas Nadj (16.) und Armel Gohoua (27.), ehe Ex-Kiezkicker Hilkiah Voigt verkürzte (60.). 

Nach den guten Eindrücken aus dem 0:0 im Derby gegen die Rothosen war den Braun-Weißen im Gastspiel bei Holstein Kiel das Selbstvertrauen regelrecht anzumerken. Die Kiezkicker übernahmen von Beginn an die Kontrolle über die Begegnung und gingen folgerichtig früh in Führung. Nach einem Foul an Jacob Münzner blieb Niclas Nadj beim fälligen Strafstoß cool und erzielte für seine Boys in Brown das 1:0 (16.). Wenig später kombinierte die Elert-Elf fein und schließlich schloss Armel Gohoua mit einem Schuss ins lange Ecke einen tollen Spielzug mit der Zwei-Tore-Führung ab (27.).

Lediglich die St. Paulianer erspielten sich die Tormöglichkeiten, während die Platzherren auf lange Bälle setzten. Die braun-weiße Hintermannschaft hatte lange wenig Mühe diese Versuche zu verteidigen. Schließlich rutschte doch ein Flankenball auf Hilkiah Voigt, der das Leder zum Anschlusstreffer in den Maschen unterbrachte (60.). Die Boys in Brown mussten sich lediglich vorwerfen lassen nicht früher die Entscheidung erzielt zu haben und bis zum Ende zittern zu müssen, doch bejubelten schließlich einen vollkommen verdienten Auswärtssieg.

Cheftrainer Remi Elert: „Wir haben uns von Anfang Chancen erspielt und die langen Bälle der Kieler immer wieder verteidigt. Nach dem Anschlusstreffer wurde die Partie zu einem Charakterspiel und auch das haben die Jungs super gelöst. Außerdem sind wir froh, dass sich keiner verletzt hat und der eine oder andere Spiele langsam zurück auf den Platz kehrt. Deswegen freuen wir uns über einen verdienten Sieg und die drei Punkte, die wir mit nach Hamburg nehmen.“

 

FC St. Pauli U19

Schmidt – Wieckhoff, Münzner, Gohoua (80. Seiffert), Loubongo-M`Boungou (90. Lenz), Nadj, Becker (86. Frahm), Schütt, Kazizada (63. C. Conteh), Kuyucu, Flach

 

Tore: 0:1 Nadj (16.), 0:2 Gohoua (27.), 1:2 Voigt (60.) 

SR: Marius Schlüwe

Zuschauer: 160

 

(ms)

Fotos: Holstein Kiel

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's