Zum Inhalt springen

„Es ist ein Traum für uns alle, hier zu wohnen“ - Jugendtalenthaus II offiziell eingeweiht

Es ist voll im Wohnzimmer von unseren Talenthausspielern. Denn nach monatelanger Arbeit war es endlich soweit und das Jugendtalenthaus II wurde am Dienstagabend (6.11.) eingeweiht. Deswegen folgten auch sämtliche bekannte Gesichter aus der braun-weißen Führungsebene der Einladung zur Einweihungsfeier.

Bei lockerer Party-Atmosphäre trudelten alle geladenen Gäste am Dienstagabend (6.11.) im Jugendtalenthaus II ein. Ein paar Beats von DJ Trebbis lockerten die Stimmung auf, der Künstler Krashkid sorgte mit verschiedenen exklusiven und individuellen Prints für ein Geschenk an alle Gäste und eine Diashow an der Wand vermittelte einen Eindruck vom Zusammenleben der Talente in ihrem zu Hause.

Strahlende Gesichter daher auch bei den Gästen aus dem Präsidium um Präsident Oke Göttlich, dem Aufsichtsrat um Vorsitzende Sandra Schwedler und auch dem kaufmännischen Geschäftsleiter Andreas Rettig sowie Sportchef Uwe Stöver. "Ein besonderer Dank an alle Beteiligten, die als sich die Chance auftat, ein zweites Talenthaus dazu zu gewinnen, zügig reagiert haben", sagte NLZ-Leiter Roger Stilz.

Bei allen Gästen, die im Wohnzimmer den einleitenden Worten von Stilz und der pädagogischen Leiterin Stephanie Goncalves Norberto lauschten, galt der Dank insbesondere der Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM) im FC St. Pauli, die auf ihrer Mitgliederversammlung Anfang Oktober die sechsstellige Finanzierung des Jugendtalenthauses II beschlossen hatte. Deswegen bekam Alexander Gunkel stellvertretend für die amtierende AFM-Abteilungsleitung einen Kunstprint von der Künstlerin XULI als kleines Präsent von den Talenthausspielern überreicht.

Foto: AFM

Foto: AFM

"Es ist ein Traum für uns alle, hier zu wohnen, was ohne die Unterstützung der AFM nicht möglich gewesen wäre – deswegen vielen Dank an die AFM", erklärte U19-Spieler Lasse Sortehaug stellvertretend für alle Talenthausbewohner.

Die Erleichterung und Freude über das geschaffte Projekt war den Beteiligten daher anzumerken. "Ich bin die glücklichste Person, weil das Haus nach unseren Vorstellungen fertig geworden ist", sagte Goncalves Norberto.

Mit großem Interesse ließen sich die Gäste am Abend von unseren Talenten durch das neue Haus führen, in das neben drei Nachwuchsspielern mit Lennart Sens auch eine sozialpädagogische Aufsicht eingezogen ist.

(ms)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin