{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Gelder aus Kiezhelden Spendentopf zum zweiten Mal in diesem Jahr verteilt

Der Kiezhelden-Spendenbeirat, ein paritätisch aus Verein und Fanszene besetzte Gremium, hat zum zweiten Mal in diesem Jahr die Gelder aus dem Kiezhelden Spendentopf verteilt. Neben Spenden von Privatpersonen fließen unter anderem auch ein Teil der Becherspenden der Heimspieltagen in den Spendentopf ein.

 

Der Kiezhelden-Spendenbeirat, ein paritätisch aus Verein und Fanszene besetzte Gremium, hat zum zweiten Mal in diesem Jahr die Gelder aus dem Kiezhelden Spendentopf verteilt.

Neben Spenden von Privatpersonen fließen unter anderem auch ein Teil der Becherspenden der Heimspieltagen in den Spendentopf ein.

Aus der 20359-Auktion kommen dieses Mal 5.029,10 Euro dazu und konnten bei der Ausschüttung miteinbezogen werden. Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Die Gelder werden auf Basis der Förderrichtlinien durch den Kiezhelden-Spendenbeirat an Initiativen, die einen Antrag gestellt haben, vergeben.

In der aktuellen Runde wurden nun rund 15.000 Euro an folgende acht Projekte ausgeschüttet:

  • Alimaus (Hilfsverein St. Ansgar e.V.)
  • Fest der Kulturen (Schulverein der Schule Stübenhofer Weg e.V.)
  • Kicker für Jugendliche und junge Erwachsene mit seelischer Behinderung (Der Begleiter e.V.)
  • Musiktherapie für traumatisierte Kinder (Stiftung "Ein Platz für Kinder")
  • Ausflug (Schule Appelhoff)
  • SIT`N`SKATE Sommerprogramm (SUPR Sports gGmbH)
  • Antifaschistisches Jugendcamp (Wohn- und Ferienheim Heideruh e.V.)
  • Rechtsberatung im SAFE CITY (Amaras World)

Genaueres zu den Initiativen und ihren Projekten erfahrt Ihr in nächster Zeit auf unserer Homepage.

Unser herzlicher Dank gilt allen Kiezhelden-Spender*innen!

Anzeige

Congstar