{} }
Zum Inhalt springen

Vergabe der Schiedsrichterkarten allgemein und zum Derby

Zu jedem Heimspiel haben Schiedsrichter die Möglichkeit, eine Eintrittskarte für die Heimspiele des FC St. Pauli zu erhalten. Diese wurden bisher am Spieltag immer an der Stadionkasse Gegengerade gegen Vorzeigen eines gültigen Schiedsrichterausweises ausgeteilt. Zukünftig wird die Vergabe zu einzelnen Spielen abweichen können. So erstmalig zum Derby am Montag (16.9.), wenn der Hamburger SV am Millerntor gastiert. Zu diesem Spiel müssen sich Schiedsrichter schon im Vorfeld für eine Schiedsrichterkarte bewerben.

Die Vergabe der Schiedsrichterkarten erfolgt grundsätzlich durch die Landesverbände. Die Vereine unterstützen bei Bedarf die Ausgabe. Entsprechend haben die beiden Vereine FC St. Pauli und der HSV zusammen mit dem Hamburger Fußball-Verband eine neue Vergabe der Schiedsrichterkarten zu den Zweitligaspielen in Hamburg besprochen. Ziel ist es, eine zeitgemäße Vergabe und eine Vergabe, die den Spielen mit einer sensiblen Sicherheitslage und hohen Nachfrage gerecht wird, durchzuführen. Für besondere Spiele werden die Schiedsrichterkarten ab sofort nicht mehr am Spieltag an der Stadionkasse vergeben, sondern es ist erforderlich, dass sich Schiedsrichter bei Interesse an einer solchen Schiedsrichterkarte im Vorfeld registrieren müssen. Dies ist dann auf der Homepage des Hamburger Fußball-Verbandes möglich.

Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als Karten zur Verfügung stehen, so entscheidet das Losverfahren. Alle, die ein Ticket erhalten, werden anschließend informiert. Das Ticket wird dann an der Stadionkasse auf den jeweiligen Namen des Schiedsrichters hinterlegt sein. Dort erhalten dann ausschließlich diejenigen eine Schiedsrichterkarte, die vorab einen positiven Bescheid erhalten haben! Schiedsrichter ohne Bescheid können dagegen kein Ticket mehr erhalten.

Bei Spielen mit einer normalen Nachfrage werden die Schiedsrichterkarten vorerst weiter am Spieltag nach dem Prinzip „first come - first served“ vergeben.

_____

Vergabe der Schiedsrichterkarten zum Heimspiel gegen Holstein Kiel am Montag (26.8., 20:30 Uhr)

First come – first served an der Stadionkasse Gegengerade. Öffnung der Stadionkasse am Spieltag um 17:30 Uhr.

Vergabe der Schiedsrichterkarten zum Heimspiel gegen den Hamburger SV am Montag (16.9., 20:30 Uhr)

Die Registrierung ist ab sofort und noch bis Sonntag (1.9.) möglich. Alle, die eine Schiedsrichterkarte erhalten, werden anschließend informiert. Für diejenigen ist dann an der Stadionkasse Gegengerade (Öffnung der Stadionkasse am Spieltag um 17:30 Uhr) ein Ticket hinterlegt.

Über weitere Spiele informieren wir separat, wie die Karten jeweils vergeben werden. Zu allen Spielen ist unabhängig von der Vergabe der gültige Schiedsrichterausweis mitzuführen. Dieser wird spätestens beim Einlass kontrolliert. Der Zutritt mit einer Schiedsrichterkarte ohne gültigen Schiedsrichterausweis wird nicht gewährt.

_____

Hier geht es zur Mitteilung vom Hamburger Fußballverband: KLICK!

Hier geht es zur Registrierung für Schiedsrichterkarten zum Derby: KLICK!

 

Euer Servicecenter

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's